Fotostrecke
Triptychon von Kargus ziert Fußballmuseum

Der ehemalige Nationaltorwart und heutige Maler Rudi Kargus
Der ehemalige Nationaltorwart und heutige Maler Rudi Kargus (Foto: firo sportphoto, 30.09.2015)
Foto 1/7
Der ehemalige Nationaltorwart und heutige Maler Rudi Kargus
Der ehemalige Nationaltorwart und heutige Maler Rudi Kargus (Foto: firo sportphoto, 30.09.2015)
Foto 2/7
Mit erkennbaren abstrakten und artifiziellen Elementen greift das Kunstwerk Motive des Fußballs wie Teamgeist, Kampf, Jubel und Begeisterung auf.
Mit erkennbaren abstrakten und artifiziellen Elementen greift das Kunstwerk Motive des Fußballs wie Teamgeist, Kampf, Jubel und Begeisterung auf. (Foto: firo sportphoto, 30.09.2015)
Foto 3/7
Rudi Kargus und Museumsdirektor Manuel Neukirchner
Rudi Kargus und Museumsdirektor Manuel Neukirchner (Foto: firo sportphoto, 30.09.2015)
Foto 4/7
Rudi Kargus und Museumsdirektor Manuel Neukirchner
Rudi Kargus und Museumsdirektor Manuel Neukirchner (Foto: firo sportphoto, 30.09.2015)
Foto 5/7
Rudi Kargus und Museumsdirektor Manuel Neukirchner
Rudi Kargus und Museumsdirektor Manuel Neukirchner (Foto: firo sportphoto, 30.09.2015)
Foto 6/7
Das Triptychon von Rudi Kargus schmückt nun das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund.
Das Triptychon von Rudi Kargus schmückt nun das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund. (Foto: firo sportphoto, 30.09.2015)
Foto 7/7
Der ehemalige Nationaltorwart und heutige Maler Rudi Kargus
Der ehemalige Nationaltorwart und heutige Maler Rudi Kargus
Mit erkennbaren abstrakten und artifiziellen Elementen greift das Kunstwerk Motive des Fußballs wie Teamgeist, Kampf, Jubel und Begeisterung auf.
Rudi Kargus und Museumsdirektor Manuel Neukirchner
Rudi Kargus und Museumsdirektor Manuel Neukirchner
Rudi Kargus und Museumsdirektor Manuel Neukirchner
Das Triptychon von Rudi Kargus schmückt nun das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund.
« zurück
Kolumnen über Preußen Münster...