Arminia Bielefeld auf Twitter & Facebook

Unser Service... Alle Arminia-Artikel exklusiv auf Facebook

19. Spieltag
Nur 0:0 gegen Fürth: Arminia überlegen, aber ohne Tor

Der Bielefelder Fabian Klos (l) im Kampf um den Ball mit Marco Caligiuri (r) aus Fürth. (Foto: dpa)
1

Bielefeld – Arminia Bielefeld startet mit einem torlosen 0:0 in das Fußballjahr 2018. Trotz deutlicher Feldüberlegenheit wollte der entscheidende Treffer gegen den insgesamt harmlosen Tabellenvorletzten aus Franken nicht fallen. 12.512 Zuschauer verfolgten die Flutlichtpartie.

Nachdem das Abtasten zu Beginn der Partie vorüber war, kamen die Blauen stärker auf. Die erste richtig gute Möglichkeit hatte Konstantin Kerschbaumer in der zehnten Minute, als er zentral angespielt wurde und – eigentlich – freie Bahn auf das Tor der Fürther hatte. Sein Abschluss kam nicht platziert genug. Arminia zeigte sich sehr aktiv und der Ball lief gut. Nach einer Viertelstunde hatte Voglsammer die nächste Halbchance für den DSC.

Schütz zum Ersten, Voglsammer mehrfach

Nach etwa 20 Minuten schlief die Partie etwas ein. Bis Tom Schütz sich ein Herz fasste und aus etwa 20 Metern abzog. Der Ball verfehlte das Gehäuse nur knapp - die beste Chance der Blauen bisher. Die Gäste versuchten sich im schnellen Umschaltspiel und mit langen Bällen, blieben aber insgesamt harmlos. Zudem agierte Arminia in der Defensive sehr aufmerksam. Erst in der 31. Minute kamen die abstiegsbedrohten Gäste zu ihrer ersten Möglichkeit durch David Raum. Im Gegenangriff Minute konnte der auffällige Voglsammer eine feine Einzelleistung über die rechte Seite nicht vollenden. Voglsammer war es auch, der nach einem schnell vorgetragenen Angriff die nächste Chance hatte. Fürths Keeper Burchert konnte jedoch parieren. Nur drei Zeigerumdrehungen später war es erneut Voglsammer, der eine scharfe, flache Hereingabe knapp verfehlte, die Patrick Weihrauch von rechts hereingegeben hatte. Kurz vor der Halbzeit gab es nach einer Ecke wieder eine Torgelegenheit für Arminia. Wieder war es Voglsammer, der Burchert aus kurzer Distanz nicht überwinden konnte. So ging es mit 0:0 in die Pause.

Arminia mehrfach, Schütz zum Zweiten

Die zweite Halbzeit begann mit der größten Chance des Spiels. Voglsammer nahm ein Pass von Börner im Strafraum auf und ging frei von halblinks auf das Tor. Er scheiterte jedoch an Burchert. Der mitgelaufene Hartherz musste eigentlich nur noch ins leere Tor einschieben, traf aber aus spitzem Winkel nur den Innenpfosten. Fabian Klos setzte schließlich den zweiten Nachschuss mit viel Risiko auf die Nordtribüne. Eine Viertelstunde später gab es Freistoß für den DSC aus zentraler Position. Klos war an der Strafraumgrenze gefoult worden. Tom Schütz legte sich das Leder zurecht – und wieder stand der Pfosten dem überfälligen 1:0 im Weg.

In der Folge verflachte die Partie mehr und mehr. Arminia spielte lebendig und bemüht, schaffte es aber nicht, sich Chancen heraus zu arbeiten. Fürth setzte weiterhin auf lange Bälle und kam in der 76. Minute zu einer Chance durch Narey, der aber deutlich verzog. In der 80. Minute schloss Kerschbaumer einen Konter des DSC ab, scheiterte jedoch an Burchert, dem stärksten Fürther am heutigen Abend. In der Schlussphase gingen den Blauen die Ideen aus. Greuther Fürth kam kurz vor Schluss noch zu einem Freistoß in Strafraumnähe und kurz darauf zur ihrer ersten Ecke. Beide brachten den Franken nichts ein. Nach zwei Minuten Nachspielzeit stand die Nullnummer fest.

Arminia spielte eine insgesamt ordentliche Partie und wusste vor allem in der ersten Halbzeit zu überzeugen. Das entscheidende Tor blieb jedoch verwehrt, etwas mehr Effektivität vor dem Kasten hätte es schon sein dürfen. Am Montag steht das westfälische Duell beim VfL Bochum an.

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
2Nürnberg3461:392260
3Holstein3471:442756
4Arminia3451:47448
5Regensburg3453:53048
6Bochum3437:40-348

Lade Umfrage...

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Liga-Spiel

Saison beendet
Arminia Bielefeld hat Sommerpause
-
Zweitliga-Spielplan | Arminia-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Arminia-Termine

  Derzeit keine Termine  

 

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
2Nürnberg3461:392260
3Holstein3471:442756
4Arminia3451:47448
5Regensburg3453:53048
6Bochum3437:40-348

Arminia