Borussia Dortmund
Testspiel: FC Utrecht - BV Borussia Dortmund

Start in die RückrundeBVB startet ohne Blaszczykowski gegen Leverkusen

Dortmund - Borussia Dortmund muss zum Rückrunden-Auftakt bei Bayer Leverkusen (Samstag, 18.30 Uhr) neben Sebastian Kehl, Sven Bender und Erik Durm auch auf Jakub Blaszczykowski verzichten. Der polnische Nationalspieler laboriert an einer schweren Erkältung. Dennoch geht Trainer Jürgen Klopp optimistisch in das erste Pflichtspiel des Jahres.

Bildergalerien » weitere Fotostrecken
- Anzeige -

Verstärkung: BVB-Chef Watzke hat weiter "keinen Grund, an Klopp zu zweifeln"

Zusammenhalt

München - Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, hat Trainer Jürgen Klopp erneut das Vertrauen ausgesprochen. (dpa)

Vor Rückrundenstart: Einsatz von BVB-Profi Gündogan bleibt ungewiss

Ilkay Gündogan

Dortmund - Borussia Dortmund bangt vor dem Rückrundenstart gegen Bayer Leverkusen weiter um den Einsatz von Ilkay Gündogan. Der Mittelfeldspieler fehlte auch am Mittwoch beim Mannschaftstraining. Es soll sich aber um eine geplante Maßnahme gehandelt haben. (dpa)

"Die englische BVB-Stimme auf Twitter": Sandra Goldschmidt hat ihr Hobby zur Berufung gemacht

Sport-sandra001.jpg

Dortmund - Wer sich als BVB-Fan beim Internet-Kurznachrichtendienst Twitter herumtreibt, der kommt an "@SanBorussia" nur schwer vorbei. Hinter dem Account, der täglich nahezu alle Informationen über den BVB in englischer Sprache twittert, verbirgt sich eine 32-jährige Rechtsanwaltsfachangestellte: Sandra Goldschmidt. (Matthias Dersch)

Kommentar: Der BVB als Sekte? Eher nicht...

Borussia Dortmund- VfL Wolfsburg

Dortmund - In einem Interview mit der Zeit vergleicht der Philosoph Wolfram Eilenberger den BVB mit einer Sekte. Als Grund für die sportliche Krise sieht er Jürgen Klopp. Beim BVB aber wäre der Trainer als Grund für die sportliche Misere tabuisiert. Ist das Festhalten an Klopp nicht aber eine erfreuliche Abwechslung zu branchenüblichen Vorgängen? (Florian Dellbrügge)

Training: BVB: Mkhitaryan steht bereit - Kagawa zurück in Dortmund

Training -  BV Borussia Dortmund

Dortmund - Jürgen Klopp dirigierte, schimpfte, motivierte: Mit vollem Einsatz bimste der BVB-Trainer seinen Spielern am Dienstag in Brackel die seiner Meinung nach richtigen Lauf- und Passwege im Umschaltspiel ein. Video (Jürgen Koers, Christopher Kremer)

Video-Interview: Nuri Sahin über die anstehende Rückrunde

Testspiel: FC Utrecht - BV Borussia Dortmund

Dortmund - Am Samstag (18.30 Uhr) startet Borussia Dortmund mit dem Topspiel gegen Bayer 04 Leverkusen in die Rückrunde. Nach seinen auskurierten Knieproblemen steht dann auch Nuri Sahin wieder im Kader des Bundesliga-Siebzehnten. Im Video äußert sich der Mittelfeldspieler über die kommende Aufgabe und die bevorstehende Rückrunde. Video (Christopher Kremer)

"Weiter hart arbeiten": Jeremy Dudziak will sich bei den BVB-Profis durchsetzen

Testspiel BV Borussia Dortmund - FC Sion

Dortmund - Die Fotografen, die den BVB ins Winter-Trainingslager begleiteten, mussten sich erst einmal nach dem jungen Mann mit der Rückennummer "40" erkundigen, der da plötzlich herumlief. Der Unbekannte war Jeremy Dudziak, eins der größten Talente des BVB-Unterbaus. Der Linksverteidiger ist gekommen, um zu bleiben. (Matthias Dersch/westline)

Signal Iduna Park: Anti-Tauben-Anlage am BVB-Stadion bringt nichts

Dortmund - Mit "Disco-Licht" wollte Borussia Dortmund gegen die Taubenplage im Signal Iduna Park vorgehen. Jetzt ist das Experiment gescheitert. Nach einem Jahr Testphase baut der BVB das System zur Taubenabwehr wieder ab. Die Anti-Tauben-Anlage störte die Vögel wenig - dafür aber einige Fans. Video (Jana Schoo)

Ginter und Kagawa: BVB: Zweite Chance für «Verstärkungen»

Matthias Ginter

Frankfurt/Main - Als Topspieler eingekauft, aber bisher eher Flops: In der Rückrunde müssen sich einige Bundesliga-Profis endlich beweisen. Zu den Stars, die seit ihrer Verpflichtung im Sommer bei ihren Vereinen enttäuscht haben, zählt auch Weltmeister Matthias Ginter von Borussia Dortmund. (Ulrike John und Lars Reinefeld, dpa)

Eigene "Modelinie": Marco Reus macht jetzt in Affen

Dortmund - Es scheint, als käme ein gut integrierter Fußball-Profi heute nicht mehr ohne eigene "Modelinie" aus. Jetzt hat auch Marco Reus seinen Namen hergegeben und lässt ein paar Oberteile verkaufen. Mit Affen drauf. (Carsten Schulte)

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 >> (11 Seiten)
Fußball
Hier geht's direkt zum BVB-Forum
Über alle Themen rund um Borussia Dortmund diskutieren die Fans hier im westline-Forum. Mitreden kann man hier: BVB-Forum
ANZEIGE
BVB-Presseschau

Bild: Großkreutz :Handy-Terror wegen TV-Soap

Telefon-Wirbel um den BVB-Star! Es geht um eine TV-Seifenoper, das neue Handy des Mittelfeldspielers – und mehrere Hundert Anrufe.

Focus: Jürgen Klopps Probleme sind die gleichen wie 2014

Spieler verletzen sich, der Ball will nicht rein. Was nach dem BVB-Horror aus der Hinrunde klingt, ist auch jetzt noch aktuell. Dortmund-Trainer Klopp klammert sich an seine Hoffnung. Und hat für die letzten Tage bis zum Rückrundenstart noch einen Wunsch.

Die Welt: Klopp und der ideale Tag für den Abschied vom BVB

Jürgen Klopp erlebte mit Borussia Dortmund in der Hinrunde einen beispiellosen Absturz. Im "Welt"-Interview spricht er über die Lehren daraus, Selbstzweifel und Profis, die auf Krawall gebürstet sind.

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 

Die BVB-Kolumne

Kevin Nicholls kommentiert: Die BVB-Fankolumne 193: Läuft nicht so

Die Krise des BVB bringt ein Phänomen hervor, das man in Dortmund lange nicht mehr kannte: Nörgler. Da wird der Trainer in Frage gestellt und die Mannschaft taugt eh nichts. Kostprobe gefällig? Kevin Nicholls hat für seine Kolumne die besten Zitate gesammelt... (von Kevin Nicholls)

Weitere BVB-Termine
  Derzeit keine weiteren Termine.  
BVB II und Jugend