Borussia Dortmund
DFB: Dynamo Dresden - Borussia Dortmund

BVB-EinzelkritikCiro Immobile die Ruhe selbst - Shinji Kagawa bleibt blass

Dresden - Der Platz war nicht besser als ein Kartoffel-Acker, einen Schönheitspreis konnte Borussia Dortmund beim Pokal-Spiel in Dresden also nicht gewinnen - entsprechend zäh gestalteten sich die 90 Minuten. BVB-Held des Abends war der zuletzt stark kritisierte Ciro Immobile. Die Dortmunder Spieler in der Einzelkritik.

Bildergalerien » weitere Fotostrecken
- Anzeige -

Dortmund im Viertelfinale: Immobile trifft doppelt: BVB gewinnt bei Dynamo

Torschütze

Dresden - Borussia Dortmund hat sich dank Ciro Immobile von Pokalschreck Dynamo Dresden nicht stoppen lassen. Der Finalist der vergangenen Saison setzte sich im Achtelfinale beim Fußball-Drittligisten mit 2:0 (0:0) durch, von einem Zweiklassen-Unterschied war aber nur selten etwas spüren. 1 Fotostrecke (Gerald Fritsche, dpa)

DFB-Pokal: Ciro Immobile schießt den BVB ins Viertelfinale

DFB: Dynamo Dresden - Borussia Dortmund

Dresden - Borussia Dortmund steht im Viertelfinale des DFB-Pokals. Beim bisherigen Ruhrpott-Schreck Dynamo Dresden genügte dem BVB beim 2:0 (0:0)-Sieg am eine durchschnittliche Leistung, um durch einen Doppelschlag von Ciro Immobile in die Runde der letzten Acht einzuziehen. 1 Fotostrecke (Matthias Dersch)

Schlag aufs Knie: Reus in Dresden nach 20 Minuten ausgewechselt

DFB: Dynamo Dresden - Borussia Dortmund

Dortmund - Das DFB-Pokalspiel bei Dynamo Dresden war am Dienstagabend war gerade einmal 20 Minuten alt, da zuckten die Dortmunder Fans im Stadion und dem TV-Geräten zusammen. Dynamo-Spieler Dennis Erdman foulte Marco Reus - der knickte unglücklich weg. Nach einer kurzen Behandlungspause musste Reus dann ausgewechselt werden. (Florian Groeger)

Faserriss: BVB: Nuri Sahin droht in Hamburg auszufallen

Nuri Sahin

Nuri Sahin droht dem BVB am kommenden Wochenende im Auswärtsspiel beim Hamburger SV auszufallen. Wie Sportdirektor Michael Zorc am Rande des Pokalspiels in Dresden verriet, laboriert Sahin an einem "kleinen Faserriss". (westline)

DFB-Pokal: BVB will seine Serie in Dresden ausbauen

Dortmund - Augen auf: Dynamo Dresden, Borussia Dortmunds Gastgeber im Achtelfinale des DFB-Pokals (20.30 Uhr/ARD), spielt in Schwarz und Gelb, der BVB muss auf weiße Trikots ausweichen. Doch die Borussen müssen nicht nur wegen der Farben wachsam sein. Die Dynamos können auch auf eindrucksvolle Taten im Pokal-Wettbewerb verweisen. 1 FotostreckeVideo (Jürgen Koers)

Pro & Kontra: Erreicht der BVB noch die Champions League?

BL: BV Borussia Dortmund - 1. FSV Mainz 05

Dortmund - Vier Siege in Serie in der Bundesliga, Platz drei in der Rückrundentabelle: Borussia Dortmund ist aktuell auf dem Vormarsch in der Fußball-Bundesliga. Wie weit nach oben kann es noch gehen für die Schwarzgelben von Trainer Jürgen Klopp? 1 Fotostrecke (Jürgen Koers, Tobias Jöhren)

Pressekonferenz: Video: Der BVB am Tag vor dem Spiel im Dresden

Jürgen Klopp

Nach dem Derby ist vor dem Pokal. Was hatte Jürgen Klopp am Tag vor dem DFB-Pokal-Achtelfinale bei Dynamo Dresden zu sagen? Wer ist fit, wer nicht? Und wie weit wirkt das Derby noch nach? Hier gibt's die Pressekonferenz im Video. Video

Ausraster nach Derbysieg: BVB-Fan schlägt Polizistin in Hotel-Lobby ins Gesicht

Hotel Steigenberger_476.jpg

Dortmund - Diesem BVB-Fan bekam der Derbysieg gar nicht gut: Ein 17 Jahre alter Jugendlicher ist in der Nacht zu Sonntag in der Lobby des Steigenberger-Hotels komplett ausgerastet. Der Betrunkene pöbelte Hotelgäste an, schlug eine Polizistin und spuckte ihre Kollegen an. Auslöser der Randale war ein folgenschwerer Irrtum. 1 Fotostrecke (Thomas Thiel)

BVB-Pressekonferenz: Klopp bangt vor Spiel in Dresden um Sahin-Einsatz

Dortmund - Borussia Dortmund bangt vor dem Achtelfinalspiel im DFB-Pokal bei Dynamo Dresden (Dienstag, 20.30 Uhr) um den Einsatz von Nuri Sahin (Adduktorenprobleme). Den Gegner aus der 3. Liga werde der BVB nicht unterschätzten, sagte Trainer Jürgen Klopp. "Aber ob es eine Sensation gibt, hängt von uns ab." (Jürgen Koers)

Pokalspiel in Dresden: Keine große Rotation beim BVB

Jürgen Klopp

Dortmund - Trotz anhaltender Terminhatz plant Jürgen Klopp keinen großen Umbau im Team des BVB. «Ich glaube nicht, dass es im Moment Sinn macht, über Rotation nachzudenken», sagte Klopp einen Tag vor dem Achtelfinale des DFB-Pokals bei Dynamo Dresden am Dienstag. (dpa)

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | .... | 12 | 13 | 14 (14 Seiten)
Fußball
Hier geht's direkt zum BVB-Forum
Über alle Themen rund um Borussia Dortmund diskutieren die Fans hier im westline-Forum. Mitreden kann man hier: BVB-Forum
ANZEIGE
BVB-Presseschau

Spiegel: Krise bei Borussia Dortmund: Neue Monster gesucht

Borussia Dortmund scheint eine verkorkste Saison doch noch mit dem Klassenerhalt zu beenden. Die Defizite des Vizemeisters sind trotzdem frappierend, beim nötigen Neuaufbau geht es um Kader, Spielstil - und auch den Trainer.

Bild: Dortmund-Star fordert mehr Einsatzzeit von Klopp

In Turin saß er (mal wieder) 90 Minuten auf der Bank: BVB-Star Adrian Ramos (29). Da staut sich Frust an. Ramos beim kolumbianischen Radio-Sender RCN: „Man ist gewohnt, alle acht Tage zu spielen, aber diese Chance kommt auf einmal nicht mehr. Man muss Geduld haben und weiter arbeiten. Ich erwarte, dass ich mehr Minuten bekomme.“

Eurosport/Yahoo: BVB im Derby: Einbruch oder Ausbruch?

Besitzer von Wertpapieren der Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien kennen die Begriffe von "Ausbruch", "Trendkanal", "Widerstand" und "Fehlsignal". Die Fachterminologie lässt sich momentan wunderbar auf das kickende "Kapital" des BVB herunterbrechen.

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 

Die BVB-Kolumne

Marco Samson kommentiert: Die BVB-Kolumne 199: Derbysieg abhaken – wie geht’s jetzt weiter?

Nach dem Derbysieg ist vor dem Rest der Saison. Für BVB-Kolumnist stellen sich aktuell zwei Fragen: Wie geht es in dieser Saison jetzt weiter? Und wie sieht's bei der Personalplanung für die kommende Saison aus? (von Marco Samson)

Weitere BVB-Termine
  Derzeit keine weiteren Termine.  
BVB II und Jugend