Borussia Dortmund
01. Februar 2010 18:19 Uhr

Transfer: Cihan Kaptan ist ab sofort Borusse

«
1/1
»

 

Von Harald Gehring

Dortmund - Die Geduldsprobe ist bestanden, Cihan Kaptans Wechsel zum Fußball-Drittligisten Borussia Dortmund II ist perfekt. Der 21-Jährige, der zuletzt für den türkischen Erstligisten Bursaspor spielte, könnte bereits am Sonntag im ersten Punktspiel des BVB nach der Winterpause bei den Offenbacher Kickers eingesetzt werden

Am Montagreichte Heinz Keppmann, Manager des Drittliga-Teams, die nötigen Unterlagen in Duisburg beim Westdeutschen Fußball-Verband ein. Damit endete ein wochenlanges Gerangel zwischen Bursaspor und dem Spieler, der bis zum Saisonschluss beim BVB bleibt, anschließend aber ablösefrei über einen neuen Vertrag verhandeln kann. Mit beiden Verbänden sind alle rechtlichen Fragen geklärt. "Cihan ist ab sofort spielberechtigt", sagte Keppmann, der sich heute den Spielerpass mit dem Vermerk sofortige Freigabe aushändigen lässt.

Deutscher U20-Nationalspieler

"In den langen Jahren meiner Tätigkeit habe ich solch einen Transfer-Marathon noch nicht erlebt, darüber könnte ich ein Buch schreiben", bemerkte Heinz Keppmann und betonte: "Wir wollten unbedingt verhindern, dass Kaptan am Ende ohne Verein dasteht. Das ist uns gelungen." Cihan Kaptan, der als Junior für Bayer Leverkusen spielte, ist deutscher U 20 Nationalspieler, der bei der Weltmeisterschaft in Ägypten zu vier Einsätzen kam. "Wir freuen uns natürlich über diesen vielseitigen Neuzugang, der sowohl auf der linken als auch auf der rechten Außenbahn defensiv in der Abwehrkette oder im Mittelfeld spielen kann", sagte BVB-Trainer Theo Schneider.
Quelle: Ruhr Nachrichten

Fußball
Hier geht's direkt zum BVB-Forum
Über alle Themen rund um Borussia Dortmund diskutieren die Fans hier im westline-Forum. Mitreden kann man hier: BVB-Forum
BVB-Presseschau
ANZEIGE
BVB
Die BVB-Kolumne

Marlon Irlbacher kommentiert: Die BVB-Kolumne 189: Zeit, dass sich was dreht…

BVB-Kolumnist Marlon Irlbacher hat keine tröstenden Worte mehr übrig. Er fordert mehr Vollgas und "Galligkeit" bei den Spielern. (von Marlon Irlbacher)