Borussia Dortmund bei Facebook

Unser Service... Alle BVB-Artikel exklusiv auf Facebook

Eine BVB-Geschichte
Die Gabe Dahouds ist der Fußball

 

Dahoud gilt als lernwillig, als einer, der seinen Trainern genau zuhört. Unter Lucien Favre in Gladbach absolvierte er regelmäßig Sonderschichten mit dem Schweizer. "Er hat das gewisse Etwas. Mo spielt intelligent und hat Übersicht, er ist einfach gut. Er zeigt Sachen, oh la la...", sagte Favre einmal über den Junioren-Nationalspieler, der mit seinen Eltern als neunmonatiges Baby nach Deutschland kam. Er ist der erste Bundesligastar mit syrischen Wurzeln. Vor zwei Jahren begann sein Aufstieg. Es war just die Zeit, als in Deutschland alles über die Flüchtlingskrise redete. Ausgerechnet da machte ein Spieler von sich Reden, der eine ähnliche Geschichte nachzuweisen hat, wie die Millionen, die sich auf den Weg nach Europa machen.

SPOX schrieb damals: "Fast scheint es, als sei es (auch) seine Aufgabe, zu zeigen, wie weit es ein Flüchtlingskind bringen kann, wenn es eine besondere Gabe besitzt, und was für außergewöhnliche Perspektiven ein Leben in Freiheit und Wohlstand im Idealfall zu bieten hat."

Die Gabe Dahouds ist der Fußball. Er ist ein typischer Straßenkicker, der seine ersten Versuche mit dem runden Leder auf Hinterhöfen machte. "Wo wir wohnten, gab es einen Parkplatz, aber niemand hatte ein Auto, also haben wir dort immer Fußball gespielt. Ich war in jeder freien Minute draußen und habe gekickt", erinnerte er sich. Dort hat er gelernt, was ihm heute in der Bundesliga hilft: Er kann sich mit spielerischen Mitteln aus schwierigen Situationen befreien, kann aber auch aggressiv Zweikämpfe führen. Er hat gute Qualitäten in der Balleroberung und spielt daraus starke Pässe in der Spieleröffnung. Auf dem Parkplatz musste er sich immer gegen Ältere durchsetzen.

Jung und erfahren gibt es im Fußball nicht. Das gibt es nur auf dem Straßenstrich", sagte Sven Ulreich einmal, als er noch im Tor des VfB Stuttgart stand. Bei Mo Dahoud ist das anders. Er zählt mit 21 Jahren schon zu der jungen aber erfahrenen Spielergeneration in Deutschland. Gerade erst hat er die U21-Europameisterschaft gewonnen und will jetzt beim BVB den nächsten Schritt gehen. Wichtig für ihn wird sein, dass er dort unbekümmert bleibt.

Dahouds Sprache ist der Fußball. Und damit könnte er in Dortmund noch viele Geschichten schreiben - jedenfalls mehr, als mir irgendwelchen Gesangseinlagen.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 13. Spieltag
BVB - FC Schalke 04
Samstag, 25. November, 15.30 Uhr
Liga-Spielplan | BVB-Spielplan
Kader | BVB-Forum

Weitere BVB-Termine

Mi, 20.12. FC Bayern München - BVB
DFB-Pokal

20.45

 


Tabelle

12. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
3RB Leipzig1220:15523
4M'gladbach1221:21021
5Dortmund1229:161320
6Hoffenheim1221:15620
7Eintracht1214:12219
Die besten Wettquoten der 1. und 2. Bundesliga gibt es bei Smartbets.

BVB


Weitere Artikel: BVB »