03. Oktober 2012 18:24 Uhr

: FC Bayern: Führungstrio räumt Dissonanzen aus

«
1/1
»

Jupp Heynckes hat sich Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Sportvorstand Matthias Sammer zusammengesetzt. Foto: Andreas Gebert 

München - Nach der überraschenden 1:3-Niederlage des FC Bayern in der Champions League bei BATE Borissow und den Differenzen zwischen Matthias Sammer und Jupp Heynckes hat die Führungsetage des Fußball-Rekordmeisters ihre Unstimmigkeiten für beendet erklärt.

Wie die Nachrichtenagentur dpa erfuhr, setzten sich Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Sportvorstand Sammer und Trainer Heynckes nach der Rückkehr aus Weißrussland in der Vereinszentrale an der Säbener Straße zusammen.

Bei dem Treffen kamen die verschiedenen Sichtweisen zu den in Borissow aufgetretenen Meinungsverschiedenheiten auf den Tisch. Heynckes hatte sich in Minsk gegen Art und Weise der Kritik Sammers nach dem Sieg in Bremen verwahrt. In dem Gespräch versuchte Rummenigge mit Sportvorstand und Trainer die Basis zu schaffen, damit die sportliche Leitung in den kommenden Wochen vertrauensvoll und zielgerichtet zusammenarbeiten kann.



Fußball
ANZEIGE
Bundesliga-Tabelle 2014/2015
Rang Verein Sp. Diff. Pkt.
1. FC Bayern 6 9 14
2. M'Gladbach 6 5 12
3. Bayer Leverkusen 6 2 11
4. TSG Hoffenheim 6 4 10
5. Mainz 05 6 4 10
6. Hannover 96 6 1 10
7. Eintr. Franfkurt 6 1 9
8. FC Augsburg 6 0 9
9. VfL Wolfsburg 6 2 8
10. FC Schalke 04 6 0 8
11 SC Paderborn 6 0 8
12. BVB 6 -2 7
13. 1. FC Köln 6 -1 6
14. Hertha BSC 6 -4 5
15. VfB Stuttgart 6 -5 5
16. SC Freiburg 6 -3 4
17. Werder Bremen 6 -6 3
18. Hamburger SV 6 -7 2
westline-Bundesliga-Tippspiel

westline-Bundesliga-Tippspiel: Bundesliga: Der 6. Spieltag in der Vorschau

Der SC Paderborn nach der Niederlage in München. Wie reagiert der Aufsteiger auf den ersten Rückschlag? Die Frage wird am Samstag wohl etwas untergehen, treffen doch der S04 und der BVB zum Derby aufeinander. Wir schauen auf die Tipptrends.

Ergebnisse + Tabelle
Fußball-Termine

Länderspiele, Liga und mehr: Die wichtigsten Fußball-Termine 2014/2015 im Überblick

Wann kommt der neue Spielplan? Wann findet das erste Spiel statt? Wann sind Aufstiegsspiele und Relegation angesetzt? Die wichtigsten Fußball-Termine gibt's hier in der Übersicht.

Spielberichte

HSV trotz 1. Saisontor gegen Frankfurt weiter sieglos

Hamburg - Für den HSV geht die Seuchensaison weiter. Nicolai Müller beendete beim unglücklichen 1:2 (0:1) gegen Eintracht Frankfurt zwar den Hamburger Torfluch nach 508 Minuten, aber der HSV bleibt sieglos Tabellenletzter der Fußball-Bundesliga. (von Von Thomas Prüfer, dpa)

FC Augsburg ärgert Ex-Coach Luhukay

Augsburg - Der FC Augsburg holt seinen zweiten Heimsieg gegen das Team seines Ex-Trainers Jos Luhukay vor allem dank starker Einzelleistungen - und eines strittigen Elfmeters. Hertha BSC rutscht auf Platz 14 ab. (von Von Klaus Bergmann, dpa)

Werder verliert auch in Wolfsburg - Weiter ohne Sieg

Wolfsburg - Ordentlich gespielt, aber wieder nichts mitgenommen: Werder Bremen wartet nach der knappen Niederlage in Wolfsburg auch nach sechs Bundesligaspielen noch auf einen vollen Erfolg. Die Hanseaten stecken vorerst in der Abstiegszone fest. (von Von Michael Rossmann, dpa)

Herrmann führt Gladbach zum 2:1 in Paderborn

Paderborn - Dank Patrick Herrmann ist Borussia Mönchengladbach seit zehn Pflichtspielen ungeschlagen. Beim 2:1 in Paderborn war der Mittelfeldspieler der Matchwinner - und das nur, weil Trainer Favre wieder ordentlich rotierte. (von Von Nils Bastek, dpa)

VfB gelingt erster Heimsieg: 1:0 gegen Hannover

Stuttgart - Mehr als fünf Monate mussten die Fans des VfB Stuttgart auf einen Sieg warten. Dank des 1:0 gegen Hannover 96 sind die Tage auf den Abstiegsplätzen erst einmal vorbei. Anteil daran hatte auch ein neuer Torwart. (von Von Maximilian Haupt und Anna Dreher, dpa)

Bürki rettet Freiburg das 0:0: Leverkusen zu harmlos

Freiburg - Der SC Freiburg wartet in der Bundesliga weiter auf den ersten Sieg, muss sich diesmal allerdings nicht bedauern: Der Punktgewinn war mehr als glücklich. (von Von Ulrike John, dpa)

S04 bejubelt 2:1-Sieg im Derby - Klopp: «Scheiß-Abend»

Gelsenkirchen - Mit dem umjubelten 2:1-Sieg im 145. Revierderby hat der schwach in die Saison gestartete FC Schalke 04 den Nachbarn aus Dortmund in der Tabelle sogar überholt. Der Verletzten-Gipfel war nicht hochklassig, aber jederzeit spannend. Den Schalker Fans war es egal, sie feierten. (von Von Ulli Brünger und Heinz Büse, dpa)

2:0 - FC Bayern eine Nummer zu groß für Köln

Köln - Der FC Bayern München hat die Bundesliga-Pflicht gegen die Aufsteiger SC Paderborn und 1. FC Köln erfüllt. Am Dienstag folgt die Kür in der Champions League bei ZSKA Moskau. «Wir sind zufrieden über den ersten Auswärtssieg in der Liga», sagte Pep Guardiola nach dem 2:0 in Köln. (von Von Andreas Schirmer und Ulf Zimmermann, dpa)

Hannover fügt Köln mit 0:1 erste Saison-Niederlage zu

Hannover - Am fünften Spieltag hat es auch den 1. FC Köln erwischt: Der Aufsteiger kassierte seinen ersten Gegentreffer und zudem seine erste Niederlage seit der Rückkehr in die Fußball-Bundesliga. (von Von Michael Rossmann, dpa)

Statistik
Bundesliga-Torjäger