03. Oktober 2012 18:24 Uhr

: FC Bayern: Führungstrio räumt Dissonanzen aus

«
1/1
»

Jupp Heynckes hat sich Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Sportvorstand Matthias Sammer zusammengesetzt. Foto: Andreas Gebert 

München - Nach der überraschenden 1:3-Niederlage des FC Bayern in der Champions League bei BATE Borissow und den Differenzen zwischen Matthias Sammer und Jupp Heynckes hat die Führungsetage des Fußball-Rekordmeisters ihre Unstimmigkeiten für beendet erklärt.

Wie die Nachrichtenagentur dpa erfuhr, setzten sich Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Sportvorstand Sammer und Trainer Heynckes nach der Rückkehr aus Weißrussland in der Vereinszentrale an der Säbener Straße zusammen.

Bei dem Treffen kamen die verschiedenen Sichtweisen zu den in Borissow aufgetretenen Meinungsverschiedenheiten auf den Tisch. Heynckes hatte sich in Minsk gegen Art und Weise der Kritik Sammers nach dem Sieg in Bremen verwahrt. In dem Gespräch versuchte Rummenigge mit Sportvorstand und Trainer die Basis zu schaffen, damit die sportliche Leitung in den kommenden Wochen vertrauensvoll und zielgerichtet zusammenarbeiten kann.



Fußball
ANZEIGE
Bundesliga-Tabelle 2014/2015
Rang Verein Sp. Diff. Pkt.
1. FC Bayern 12 28 30
2. Wolfsburg 12 12 23
3. Gladbach 12 7 20
4. Leverkusen 12 4 20
5. Hannover 96 12 -4 19
6. FC Augsburg 12 3 18
7. FC Schalke 04 12 0 17
8. Hoffenheim 12 -1 17
9. FSV Mainz 05 12 1 16
10. SC Paderborn 12 0 16
11. 1. FC Köln 12 -1 15
12. Eintr. Frankfurt 12 -4 15
13. Hertha BSC 12 -5 14
14. SC Freiburg 12 -3 12
15. Hamburger SV 12 -8 12
16. BVB 12 -5 11
17. Werder Bremen 12 -12 10
18. VfB Stuttgart 12 -12 9
westline-Bundesliga-Tippspiel

westline-Bundesliga-Tippspiel: Bundesliga: Der 10. Spieltag in der Vorschau

Wie schlägt sich der FC Schalke gegen Augsburg? Kann Dortmund entgegen jeder Erwartung doch in München überraschen und wie spielt Paderborn? Wir schauen auf die Tipptrends im westline-Bundesliga-Tippspiel... (von dpa, westline)

Ergebnisse + Tabelle
Fußball-Termine

Länderspiele, Liga und mehr: Die wichtigsten Fußball-Termine 2014/2015 im Überblick

Wann kommt der neue Spielplan? Wann findet das erste Spiel statt? Wann sind Aufstiegsspiele und Relegation angesetzt? Die wichtigsten Fußball-Termine gibt's hier in der Übersicht.

Spielberichte

Kießling beendet Torfluch: Bayer siegt 3:1 in Hannover

Hannover - Dank eines wiedererstarkten Stefan Kießling ist Bayer Leverkusen zurück in der Erfolgsspur. Beim 3:1 in Hannover überzeugten die Rheinländer mit gewohntem Vollgasfußball. Die Niedersachsen sind dennoch nicht betrübt. (von Von Nils Bastek, dpa)

Frankfurt beendet Negativserie - 3:1 in Mönchengladbach

Mönchengladbach - Für Borussia Mönchengladbach wachsen die Bäume in der Fußball-Bundesliga nicht in den Himmel. Gegen Frankfurt gab's die zweite Niederlage in Serie. Die Hessen feierten das Ende ihrer Negativserie. (von Von Morten Ritter, dpa)

Mainz 05 rettet spät einen Punkt gegen Freiburg

Mainz - Mainz kann in der Bundesliga nicht gewinnen, Freiburg ist derzeit nicht zu bezwingen. 2:2 trennten sich die Kontrahenten. Für den FSV das siebte, für Freiburg das sechste Remis. (von Von Detlef Rehling, dpa)

Schalke stoppt mit 3:2-Sieg Wolfsburgs Siegesserie

Gelsenkirchen - Schalkes Trainer Di Matteo hat Wolfsburg mit einer neuen Taktik mit Dreier-Abwehrkette überrascht. Nach schneller 3:0-Führung wurde es aber noch einmal spannend. Der VfL musste dennoch die erste Niederlage nach sechs Bundesliga-Siegen hinnehmen. (von Von Ulli Brünger und Emily Rosberger, dpa)

Bayern feiern 4:0-Sieg und Schweinsteiger-Comeback

München - Besser hätte der Spieltag für den FC Bayern nicht laufen können: Sieg gegen Hoffenheim, Niederlagen der Konkurrenz und als Krönung das Comeback von Schweinsteiger. Erstmals seit dem WM-Finale war er wieder in einem Pflichtspiel dabei - ein Gänsehautmoment. (von Von Christian Kunz und Klaus Bergmann, dpa)

Kein Aufwärtstrend: Dortmund nur 2:2 in Paderborn

Paderborn - Aus der Traum von eine Trendwende. Nach dem 2:2 in Paderborn überwog beim BVB der Frust. Vor allem die Verletzung von Marco Reus machte allen Beteiligten zu schaffen. Dem Nationalspieler droht erneut eine lange Zwangspause. (von Von Heinz Büse, dpa)

Skripnik gelingt Befreiungsschlag gegen Stuttgart

Bremen - Der Aufschwung von Werder Bremen unter der Regie von Viktor Skripnik geht weiter. Beim 2:0 gegen Stuttgart bejubelten die Fans den ersten Heimsieg ihrer Lieblinge seit einem halben Jahr. (von Von Britta Körber, dpa)

Bayer vergibt Chancen am Fließband - 0:0 gegen Mainz 05

Leverkusen - Bayer Leverkusen tritt in er Bundesliga auf der Stelle. Gegen den FV Mainz 05 kam die ambitionierte Werkself nicht über ein torloses Remis hinaus. An Chancen hat es nicht gefehlt, aber an Entschlossenheit. «Da müssen wir uns verbessern», forderte Bayer-Coach Schmidt. (von Von Andreas Schirmer, dpa)

Augsburg bleibt Heimmacht - 3:0 gegen Paderborn

Augsburg - Das Duell mit seinem Paderborner Freund Kruse entscheidet Augsburgs Flügelflitzer Werner klar für sich: Zwei Tore erzielt der Flügelflitzer beim 3:0 des FCA selbst, das dritte bereitet er vor. (von Von Klaus Bergmann, dpa)

Statistik
Bundesliga-Torjäger