03. Oktober 2012 18:24 Uhr

: FC Bayern: Führungstrio räumt Dissonanzen aus

«
1/1
»

Jupp Heynckes hat sich Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Sportvorstand Matthias Sammer zusammengesetzt. Foto: Andreas Gebert 

München - Nach der überraschenden 1:3-Niederlage des FC Bayern in der Champions League bei BATE Borissow und den Differenzen zwischen Matthias Sammer und Jupp Heynckes hat die Führungsetage des Fußball-Rekordmeisters ihre Unstimmigkeiten für beendet erklärt.

Wie die Nachrichtenagentur dpa erfuhr, setzten sich Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Sportvorstand Sammer und Trainer Heynckes nach der Rückkehr aus Weißrussland in der Vereinszentrale an der Säbener Straße zusammen.

Bei dem Treffen kamen die verschiedenen Sichtweisen zu den in Borissow aufgetretenen Meinungsverschiedenheiten auf den Tisch. Heynckes hatte sich in Minsk gegen Art und Weise der Kritik Sammers nach dem Sieg in Bremen verwahrt. In dem Gespräch versuchte Rummenigge mit Sportvorstand und Trainer die Basis zu schaffen, damit die sportliche Leitung in den kommenden Wochen vertrauensvoll und zielgerichtet zusammenarbeiten kann.


Fußball
ANZEIGE
Bundesliga-Tabelle 2014/2015
Rang Verein Sp. Diff. Pkt
1. FC Bayern 26 +57 64
2. VfL Wolfsburg 26 +28 54
3. M'gladbach 26 +17 47
4. Leverkusen 26 +16 45
5. FC Schalke 04 26 +6 39
6. FC Augsburg 26 -1 38
7. Hoffenheim 26 +2 37
8. Eint.Frankfurt 26 -3 34
9. Werder Bremen 26 -13 34
10. BVB 26 +1 33
11. FSV Mainz 05 26 -1 30
12. 1. FC Köln 26 -6 30
13. Hertha BSC 26 -13 29
14. Hannover 96 26 -13 27
15. SC Freiburg 26 -10 25
16. Hamburger SV 26 -21 25
17. SC Paderborn 26 -27 24
18. VfB Stuttgart 26 -19 23
Ergebnisse + Tabelle
Fußball-Termine

Länderspiele, Liga und mehr: Die wichtigsten Fußball-Termine 2014/2015 im Überblick

Wann kommt der neue Spielplan? Wann findet das erste Spiel statt? Wann sind Aufstiegsspiele und Relegation angesetzt? Die wichtigsten Fußball-Termine gibt's hier in der Übersicht.

Spielberichte

Lehmann rettet Köln einen Punkt: 1:1 gegen Werder Bremen

Köln - Lange Zeit sah es für den 1. FC Köln nach einer Heimniederlage aus, doch kurz vor Schluss rettete Kapitän Lehmann seinem Team gegen Werder Bremen einen wichtigen Zähler. (von Von Morten Ritter, dpa)

Freiburg landet mit 2:0 gegen Augsburg wichtigen Erfolg

Freiburg - Das Glück war diesmal auf der Seite der Tüchtigeren. Der SC Freiburg beendete seine Torflaute mit zwei Treffern gegen Augsburg. Die Schwaben nutzten ihre Chancen zur Führung nicht und müssen nach der zweiten Niederlage hintereinander um einen Europapokalplatz bangen. (von Von Reinhard Sogl, dpa)

Aubameyang mit Doppelpack: Borussia Dortmund mit 3:2-Auswärtssieg in Hannover

Hannover - Borussia Dortmund hat das Auswärtsspiel in Hannover erfolgreich überstanden. Durch Tore von Aubameyang (2) und Kagawa kann der BVB einen 3:2-Sieg bejubeln. Für Hannover war Lars Stindl doppelt erfolgreich. (von Michael Rossmann, dpa)

VfB Stuttgart sendet Lebenszeichen - 3:1 gegen Frankfurt

Stuttgart - Nach neun Spielen ohne Sieg verschafft sich der VfB Stuttgart wieder ein Erfolgserlebnis im Abstiegskampf. Nach völlig missratenen 60 Minuten gewinnt der Tabellenletzte doch noch gegen Eintracht Frankfurt. Die Erleichterung ist groß - der Druck bleibt enorm. (von Von Martin Moravec, dpa)

0:1 gegen Hertha: HSV-Coach Zinnbauer muss um Job bangen

Hamburg - Sechs Spiele ohne Sieg bringen den Hamburger SV wieder arg in die Bredouille. Nach dem 0:1 gegen Hertha BSC wackelt der Stuhl von Trainer Zinnbauer. Berlin-Coach Dardai darf nach dem 1:0 aufatmen. (von Von Britta Körber, dpa)

2:0 gegen Hannover: Gladbach auf Kurs Champions League

Mönchengladbach - Auch Hannover 96 ist kein Stolperstein für Mönchengladbach. Beim 2:0 gelingt der Borussia der sechste Liga-Heimsieg nacheinander. Immer besser in Fahrt kommt im Fohlen-Dress Patrick Herrmann. (von Von Morten Ritter, dpa)

Wellenreuther patzt: Joel Matip rettet Schalke in Berlin

Berlin - Vier Tage nach dem viel gelobten 4:3 in Madrid blieb eine weitere Fußball-Gala von Schalke 04 aus. In Berlin retten sich die Königsblauen in letzter Minute ein Remis. (von Kristina Puck und Andreas Krühler, dpa)

Nach Verbal-Zoff: Bayern gewinnt in Bremen locker 4:0

Bremen - Den Kontroversen während der Woche folgte ein ungefährdeter Bayern-Sieg. Die Münchner setzten sich in Bremen souverän durch. Nur kurz war es hektisch. (von Von Michael Rossmann und Peter Hübner, dpa)

0:3 in Hoffenheim: HSV zu schwach - Westermann verletzt

Sinsheim - Zumindest auf fremdem Platz spielt der Hamburger SV wie ein Absteiger. Beim «Schneckenrennen» im Tabellenkeller kann das Bundesliga-Gründungsmitglied einfach nicht an Tempo zulegen. (von Von Ulrike John, dpa)

Statistik
Bundesliga-Torjäger