Frauenfußball
DFB-Pokal: Rekordsieger Frankfurt scheitert an Freiburg

Hasret Kayikci erzielte das Führungstor für den SC Freiburg. Foto: Frank Rumpenhorst (Frank Rumpenhorst)

Freiburg (dpa) – Rekordsieger 1. FFC Frankfurt ist im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen die Fußball-Frauen des SC Freiburg ausgeschieden.

Das 0:2 (0:1) vor 563 Zuschauern im Möslestadion war zugleich im fünften Duell die erste Pokalniederlage des FFC gegen die Freiburgerinnen. Der SCF steht dank der Treffer der zweimaligen deutschen Nationalspielerin Hasret Kayikci (7. Minute) und Sandra Starke (90.+6) zum fünften Mal in Serie im Pokal-Halbfinale. Bis ins Endspiel hat es der Club aus dem Breisgau noch nie geschafft.

Spielplan DFB-Pokal

Kader SC Freiburg

Kader 1. FFC Frankfurt