Frauenfußball
VfL-Frauen erreichen Champions-League-Viertelfinale

Die Wolfsburgerinnen haben das Viertelfinale der Champions League erreicht. Foto: Uli Deck (Uli Deck)

Wolfsburg (dpa) – Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg haben das Viertelfinale in der Champions League erreicht. Der Bundesligist trennte sich vom italienischen Meister AC Florenz zwar 3:3 (2:1), gewann allerdings das Hinspiel eine Woche zuvor deutlich mit 4:0. 

Die Auslosung für die Runde der letzten Acht (21./22. und 28./29. März 2018) sowie die Halbfinals findet am 24. November in Nyon statt. Das Endspiel steigt am 24. Mai 2018 in Kiew.

Die belgische Nationalspielerin Tessa Wullaert verschoss in der 30. Minute einen Foulelfmeter, konnte aber den Nachschuss verwandeln. Zwei Minuten später traf Wullaert erneut. In der zweiten Halbzeit erzielte Sara Bjork Gunnarsdóttir (71.) das zwischenzeitliche 3:2 für den VfL. Für die Italienerinnen waren Ilaria Mauro (2.), Precellia Rinaldi (60.) und Ellie Jade Brazil (81.) erfolgreich.

Spielstatistik