Frauenfußball
Wolfsburgerinnen holen Herbstmeisterschaft

Die Wolfsburger Fußball-Frauen sind Herbstmeister. Foto: Swen Pförtner (Swen Pförtner)

Düsseldorf (dpa) – Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben die Herbstmeisterschaft in der Bundesliga perfekt gemacht.

Nach dem 6:0 (0:0)-Erfolg gegen den 1. FC Köln geht Wolfsburg als Tabellenführer in die Winterpause und hat auf dem angepeilten Weg zur Titelverteidigung eine gute Basis gelegt. Gegen Köln fehlte Wolfsburg im ersten Spielabschnitt die Durchschlagskraft, nach der Pause trafen aber Pernille Harder (3), Babett Peter, Vanessa Bernauer und Sara Björk Gunnarsdottir zum deutlichen Triumph.

Verfolger FC Bayern München überwintert mit drei Punkten Rückstand zum Spitzenreiter auf dem zweiten Platz. Nicole Rolser, Gina Lewandowski und Jill Roord erzielten die Treffer zum 3:0 (1:0) gegen den 1. FFC Frankfurt. Turbine Potsdam kletterte mit dem 2:1 (1:0) beim SC Sand auf den vierten Platz. 1899 Hoffenheim setzte sich 2:0 (1:0) gegen Werder Bremen durch.

Die Partien des 11. Spieltags zwischen dem Tabellen-Vorletzten USV Jena und dem Tabellen-Letzten MSV Duisburg und sowie zwischen SGS Essen und dem SC Freiburg waren wegen Unbespielbarkeit der Plätze ausgefallen.

Ergebnisse und Tabelle Frauen-Bundesliga