Vor dem 9. Spieltag
Die Bundesliga-Saison: Eine Zwischenbilanz

Die Ruhe vor dem 9. Spieltag (pexels CCO)

Die Bundesliga-Saison ist nun schon acht Spieltage alt – für uns Zeit, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen.  

Beim Blick auf die Tabelle fällt sofort auf, dass die Bayern nur den zweiten Platz belegen. Aufgrund der Dominanz des Rekordmeisters in den vergangenen fünf Jahren ist das allemal erwähnenswert. Bereits in den Vorbereitungsspielen zur Saison enttäuschte das Team mit schwachen Leistungen. Nach sechs durchwachsenen Spieltagen und einer Champions League-Blamage gegen Paris St. Germain musste Trainer Ancelotti gehen. So früh in der Saison wurde beim FC Bayern in der Bundesligageschichte bisher nur ein Trainer freigestellt – das war ironischerweise Jupp Heynckes im Oktober 1991.

Ansonsten scheint die Tabelle vor allem auf den vorderen Plätzen aktuell keine ganz großen Überraschungen aufzuzeigen.

Die drei aktuellen Champions League Teilnehmer belegen standesgemäß die Plätze eins bis drei. (1. Dortmund, 2. FC Bayern, 3. Leipzig)

Nach einem bärenstarken Start in die Saison schwächelten die Dortmunder jedoch zuletzt mit einer 2:3 Heimniederlage gegen Leipzig und die Bayern konnten wieder Punkte im Titelkampf gutmachen.

Wer jetzt schon mal Wetten auf die Meisterschaft abschließen will: Mit der App vom Buchmacher Tipico könnt ihr jederzeit und von überall Tipps auf eure Lieblingsteams platzieren. Die App steht euch als mobile Webseite oder Download (Android & iOS) zur Verfügung. Einen ausführlichen Testbericht findet ihr auf https://www.wett-apps.com/tipico-app-android-ios/.

Im Gegensatz zu den Spitzenpositionen finden sich am Ende der Tabelle in der laufenden Saison einige Überraschungen: Alle drei Mannschaften auf den Abstiegsplätzen konnten sich 2016/2017 noch unter den besten Zehn platzieren.

Der 1. FC Köln, der den Sprung in die Europa League schaffte, steht aktuell ohne Sieg und gerade mal einem Punkt auf Platz 18. Damit sind die Geißböcke nun Rekordhalter für den schlechtesten Saisonstart in der Bundesliga-Geschichte.

Ähnlich sieht es für Werder Bremen aus. Vergangene Saison spielten sich die Hanseaten nach einem klassischen Fehlstart in der Rückrunde in einen Torrausch und verpassten am Ende nur knapp die Europaplätze. Jetzt steht man auf Platz 17 und wie der FC ebenfalls noch in der Warteschlange auf den ersten Sieg. Der Trainer-Stuhl von Alexander Nouri wackelt, und zwar vor allem wegen der schwachen Offensive.

Der FC Freiburg kommt oft mit guten Ansätzen, doch es fehlt oft die entscheidende Qualität im Spiel. Mit sieben Punkten sind die Breisgauer dem Mittelfeld deutlich näher als Köln und Bremen, Platz sieben aus der Vorsaison liegt jedoch in weiter Ferne.

Ebenfalls enttäuschend verläuft die Saison bisher für Bayer Leverkusen. Mit der Verpflichtung von Trainer Heiko Herrlich wollte man frischen Wind in die Mannschaft bringen und wieder auf den europäischen Plätzen landen. Aktuell reicht es aber nur für Platz zwölf.

Auch die Hertha hatte sich einiges für 2017/18 vorgenommen und kann noch nicht überzeugen. Derzeitige Platzierung: Nur Platz 13.

Positiv überrascht haben bisher der Aufsteiger aus Hannover (Platz 9) sowie der FC Augsburg (Platz 8).

Am kommenden Spieltag werden die Weichen für den Verlauf der zweiten Hälfte der Hinrunde gestellt. Die Knaller-Begegnung ist das Kellerduell zwischen dem 1. FC Köln und Werder Bremen. Nach dieser Partie könnte sogar die nächste Trainerentlassung der Saison anstehen. Hier stellt sich die Frage, ob am Ende Alexander Nouri oder Peter Stöger den Koffer packen wird. Die Quoten beim Buchmacher Tipico sprechen bisher eher für einen Sieg der Kölner im heimischen Rheinenergiestadion.

Der BVB muss nach den Enttäuschungen gegen Leipzig in der Bundeliga und bei APOEL Nikosia in der Champions League auswärts bei Eintracht Frankfurt unbedingt wieder drei Punkte holen. Die Bayern werden gegen den HSV wohl nichts anbrennen lassen und könnten die Tabellenspitze zurückerobern.

Alle Begegnungen für den 9. Spieltag hier einmal im Überblick:

 

Die Begegnungen am 9. Spieltag (tipico)

Wer Lust hat, eine Wette auf die Partien des 9. Spieltags zu platzieren, findet ein exklusives Bonus-Angebot bei Tipico.