Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 32. Spieltag
SV Lippstadt verliert in letzter Minuten beim 1. FC Kaan-Marienborn

Der 1. FC Kaan-Marienborn und SV Lippstadt 08 boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:2. Vor dem Anpfiff sprachen die Experten von einem Match auf Augenhöhe. Am Ende ging die Tendenz in eben diese Richtung – es war lediglich ein Treffer, der über Sieg und Niederlage entschied. Das Hinspiel hatte Lippstadt mit 2:0 gewonnen.

Der 1. FC Kaan-Marienborn nahm nach dem letzten Spiel keine Änderungen in der Startelf vor. Björn Traufetter nutzte die Chance für den SVL und beförderte in der 20. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit baute SV Lippstadt 08 den eigenen Vorsprung aus. Traufetter traf zum 2:0 (51.). Die Einwechslung von Johannes Burk, welcher für Mats-Lukas Scheld kam, sollte Kaan-Marienborn wachrütteln (54.). Vor 200 Besuchern gelang Dawid Krieger in der 73. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 für den Gastgeber. Burk traf zum 2:2 zugunsten des Aufsteigers (90.). Zum Mann des Spiels avancierte Krieger, der für den 1. FC Kaan-Marienborn in der Schlussphase den Siegtreffer markierte (90.). Schließlich sprang für Kaan-Marienborn gegen Lippstadt ein Dreier heraus.

Vier Spiele währt bereits die Serie, in der der 1. FC Kaan-Marienborn ungeschlagen ist. Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich Kaan-Marienborn in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz.

In den letzten fünf Spielen war für den SVL noch Luft nach oben. Acht von 15 möglichen Zählern sammelte SV Lippstadt 08 ein. Durch diese Niederlage fällt Lippstadt in der Tabelle auf Platz sechs. Als Nächstes steht für den 1. FC Kaan-Marienborn eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen Westfalia Rhynern. Der SVL tritt bereits einen Tag vorher gegen die Reserve von SC Paderborn 07 an (14:00 Uhr).

Datenquelle: fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »