Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 16. Spieltag
ASC Dortmund schlägt Westfalia Herne mit 2:1

(Symbolfoto: Schulte)

Für SC Westfalia Herne gab es in der Auswärtspartie gegen ASC 09 Dortmund nichts zu holen. Herne verlor mit 1:2. Den großen Hurra-Stil ließ Dortmund vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Während beim Gastgeber diesmal Friedrich, Held und Simatos für Münzel, Broda und Schaffer begannen, standen beim SCW Duyar, Rößler und Zaskoku statt Temme, Mützel und Legat in der Startelf. 250 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den ASC schlägt – bejubelten in der achten Minute den Treffer von Ermias Simatos zum 1:0. In der 19. Minute brachte Maximilian Podehl das Netz für ASC 09 Dortmund zum Zappeln. Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern.

Dortmund konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim ASC. Dennis Drontmann ersetzte Pierre Szymaniak, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Nico Thier war es, der in der 67. Minute den Ball im Tor von ASC 09 Dortmund unterbrachte. Obwohl Dortmund nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es SC Westfalia Herne zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des ASC stets gesorgt, mehr Tore als Aplerbecker (32) markierte nämlich niemand in der Oberliga Westfalen. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte ASC 09 Dortmund deutlich. Insgesamt nur acht Zähler weist Dortmund in diesem Ranking auf. Der ASC macht es sich auf den Aufstiegsrängen gemütlich.

In den letzten fünf Partien ließ Herne zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf. Durch diese Niederlage fällt der Gast in der Tabelle auf Platz zehn. Für ASC 09 Dortmund geht es am kommenden Sonntag bei TSV Marl-Hüls weiter. Nächsten Freitag (19:30 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen vom SCW und TuS Ennepetal.

Datenquelle: Fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »