Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 14. Spieltag
Der FC Brünninghausen gewinnt gegen Westfalia Herne

(Foto: Schulte)

Drei Punkte gingen am Freitag aufs Konto von FC Brünninghausen. Der Gast setzte sich mit einem 3:1 gegen SC Westfalia Herne durch.

In der Startformation setzte SC Westfalia Herne auf frisches Blut und brachte mit Haar, Ferati und Kurtovic für Rößler, Zaskoku und Teichmöller drei neue Akteure. Das 1:0 von Brünninghausen stellte Robin Gallus für FC Brünninghausen sicher (10.). In der 37. Minute brachte Dominik Behrend das Netz für Brünninghausen zum Zappeln. Die 200 Zuschauer hatten sich schon auf die Halbzeitpause eingestellt, da schlug Arif Et noch einmal zu: 3:0 stand es nun aus Sicht von FC Brünninghausen (44.). Nach dem souveränen Auftreten von Brünninghausen überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. In der Pause stellte Herne personell um: Per Doppelwechsel kamen Benjamin Teichmöller und Philipp Rößler auf den Platz und ersetzten Maurice Rene Haar und Damir Kurtovic. FC Brünninghausen konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei Brünninghausen. Benjamin Bielmeier ersetzte Okan Gözütok, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Das 1:3 des SCW durfte Fatmir Ferati bejubeln (57.). Obwohl FC Brünninghausen nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es SC Westfalia Herne zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 3:1.

In den letzten fünf Partien ließ Herne zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf. Durch diese Niederlage fällt der Gastgeber in der Tabelle auf Platz sechs.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Brünninghausen stets gesorgt, mehr Tore als FC Brünninghausen (30) markierte nämlich niemand in der Oberliga Westfalen. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei Brünninghausen noch ausbaufähig. Nur sechs von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich. FC Brünninghausen ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die vierte Position vorgerückt.

Datenquelle: Fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »