Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 18. Spieltag
Dortmunder Stadtderby zwischen Brünninghausen und ASC 09 endet 1:1

Dortmund – Am Samstag trennten sich FC Brünninghausen und ASC 09 Dortmund unentschieden mit 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Für den Führungstreffer zeichnete Florian Gondrum verantwortlich. Brünninghausen hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Zunächst blieb es beim Status Quo. In der 57. Minute gab es dann eine personelle Veränderung, für Daniel Schaffer spielte Tim Schwarz bei Dortmund weiter. Maximilian Podehl witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 ein (73.). Letztlich trennten sich FC Brünninghausen und der ASC remis.

Gewinnen hatte bei Brünninghausen zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sieben Spiele zurück. Den Gastgeber bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 14. Die Verteidigung des Aufsteigers steht noch nicht so sicher wie gewünscht: 29 Gegentreffer musste sie in dieser Saison hinnehmen.

In den letzten fünf Spielen war für ASC 09 Dortmund noch Luft nach oben. Acht von 15 möglichen Zählern sammelte der Gast ein. Nach der Winterpause reist der FC Brünninghausen bereits am Samstg, 11. Februar, zum 1. FC Kaan-Marienborn, einen Tag später begrüßt Dortmund SC Hassel auf heimischer Anlage.

Datenquelle: fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »