Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 18. Spieltag
Dortmunder Stadtduell: FC Brünninghausen gegen ASC 09 Dortmund

In den letzten sechs Spielen sprang für FC Brünninghausen nicht ein Sieg heraus. Gegen ASC 09 Dortmund soll sich das ändern. Zuletzt spielte Brünninghausen unentschieden – 1:1 gegen TuS Ennepetal. Dortmund dagegen gewann das letzte Spiel und hat nun 13 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel hatte FC Brünninghausen beim ASC die volle Punktzahl eingefahren (3:1 ).

Brünninghausen steht aktuell auf Position 14 und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Nach 17 Spielen weiß der Gastgeber vier Siege, fünf Unentschieden und acht Niederlagen auf der Habenseite. Die Heimbilanz des Aufsteigers ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur acht Punkte geholt. Neun Tore gehen auf das Konto von Florian Gondrum, womit er zum Kreis der treffsichersten Akteure der Oberliga Westfalen zählt.

ASC 09 Dortmund findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 16. Die Bilanz des Gasts nach 16 Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, vier Remis und neun Pleiten zusammen. Aplerbecker holte bisher nur acht Zähler auf fremdem Geläuf. Als am abschlussstärksten bei Dortmund beweist sich Maximilian Podehl, der bislang sechs Tore markierte.

FC Brünninghausen hat den ASC im Nacken. ASC 09 Dortmund liegt im Klassement nur vier Punkte hinter Brünninghausen. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Datenquelle: fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »