Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 14. Spieltag
Vorschau: Westfalia Herne und der FC Brünninghausen im Duell

(Foto: Schulte)

Am Freitag trifft der SC Westfalia Herne auf den FC Brünninghausen. Anstoß ist um 19:30 Uhr. 

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des SCW. Auf heimischem Rasen schnitt der Gastgeber jedenfalls ziemlich schwach ab (1-2-2). Der bisherige Ertrag von Westfalia Herne in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, vier Unentschieden und drei Niederlagen. Die Westfalia aus Herne belegt momentan mit 19 Punkten den fünften Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 20:20 ausgeglichen.

Die Stärke von Brünninghausen liegt in der Offensive – mit insgesamt 27 Treffern. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der Gast auswärts nur drei Zähler. In dieser Saison sammelte Brünninghausen bisher sechs Siege und kassierte sechs Niederlagen.

Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. Brünninghausen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Datenquelle: Fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »