Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Ab Sommer 2018
Dennis Brinkmann wird neuer Trainer des FC Gütersloh

Der FC Gütersloh hat Dennis Brinkmann als neuen Trainer für die kommende Saison verpflichtet. (Foto: FC Gütersloh)

Gütersloh – Für Fatmir Vata ist am Ende der Saison Schluss beim FC Gütersloh. Jetzt steht der neue Trainer des Oberligisten fest: Es ist Dennis Brinkmann.

Die Mitteilung des FC Gütersloh dazu:

Der FC Gütersloh setzt auf Dennis Brinkmann. Der ehemalige Zweitliga-Profi von Alemannia Aachen und Eintracht Braunschweig wird zur kommenden Saison neuer Oberliga-Trainer des FCG und wird damit Nachfolger von Fatmir Vata. Der 39jährige unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag. Dennis Brinkmann ist der Zwillingsbruder des neuen Sportlichen Leiters Tim Brinkmann, der sein  Amt ebenfalls zur kommenden Saison antritt. Tim hat in den vergangenen Wochen mit mehreren Trainer-Kandidaten gesprochen und dem Vorstand dann seinen Vorschlag unterbreitet. Die Entscheidung über den neuen Trainer hat anschließend der Vorstand getroffen. „Das ist für mich eine tolle Herausforderung. Der FCG ist ein spannender und attraktiver Verein“, freut sich Dennis Brinkmann auf seine neue Aufgabe. Die Entwicklung des Klubs hat er natürlich immer ganz genau verfolgt. Dazu ist noch eine weitere Personalentscheidung gefallen: Hendrik Müller kehrt von Viktoria Rietberg zurück. Er wird ebenfalls zur kommenden Saison neuer Torwarttrainer und löst Sebastian Wessel ab. 

Dennis Brinkmann hat bei der U19 des Wuppertaler SV und zuletzt bei TuRu Düsseldorf erfolgreich gearbeitet.  „Wir sind absolut überzeugt, dass Dennis zum FC Gütersloh passt. Er hat eine positive und offensive Fußball-Philosophie und bei TuRu Düsseldorf gezeigt, dass er das mit jungen Spielern auch erfolgreich umsetzen kann“, begründen die Vorstandsmitglieder Hans-Hermann Kirschner, Heiner Kollmeyer und Helmut Delker die Entscheidung. TuRu Düsseldorf führte Dennis Brinkmann in der Hinrunde auf den ersten Platz der Oberliga Niederrhein. Der neue Trainer weiß, was auf ihn in Gütersloh zukommt, denn in Düsseldorf und Wuppertal waren die Voraussetzungen ähnlich. Die Teams steckten ebenfalls in einer sportlich schwierigen Situation.

Die sportliche Führung des FCG in der kommenden Saison wird damit „Brüdersache“. „Ich weiß, wie Dennis arbeitet, wie er denkt und wie er mit den Spielern umgeht. Das macht mich für die Zukunft zuversichtlich“, freut sich Tim Brinkmann auf die Zusammenarbeit. Der Vorstand sieht die „Zwillings-Konstellation“ als Stärke und Chance. So ähnlich sich Beide natürlich sind, so unterschiedlich sind gleichzeitig die beiden Fußball-Karrieren verlaufen. Während Tim dem FC Gütersloh viele Jahre treu geblieben ist, hat Dennis bei verschiedenen Klubs Profi-Erfahrungen gesammelt, im DFB-Pokalfinale gestanden und sogar im Europapokal gespielt. Das sind beste Voraussetzungen, um sich perfekt zu ergänzen. 

 

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »