Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 18. Spieltag
Vorschau: SpVgg Erkenschwick empfängt Eintracht Rheine

(Foto: Schulte)

Am Sonntag um 14:30 Uhr trifft Spvgg. Erkenschwick auf FC Eintracht Rheine. Erkenschwick musste sich am letzten Spieltag gegen Hammer SpVg mit 1:3 geschlagen geben. Rheine dagegen schlug SC Hassel am Sonntag mit 1:0 und hat somit Rückenwind. Das Hinspiel zwischen dem FCE und Spvgg. Erkenschwick endete 0:4.

Erkenschwick belegt mit zehn Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Der Gastgeber förderte aus den bisherigen Spielen zwei Siege, vier Remis und elf Pleiten zutage. Mit erschreckenden 39 Gegentoren stellt das Schlusslicht die schlechteste Abwehr der Liga.

Mit 24 Zählern aus 17 Spielen steht FC Eintracht Rheine momentan im Mittelfeld der Tabelle. Sieben Siege und drei Remis stehen sieben Pleiten in der Bilanz des Gasts gegenüber. Rheine holte bisher nur zehn Zähler auf fremdem Geläuf. Spvgg. Erkenschwick entschied kein einziges der letzten acht Spiele für sich. Der FCE geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Erkenschwick.

Datenquelle: fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »