Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 32. Spieltag
Sieg gegen den FC Gütersloh: SV Lippstadt setzt sich an die Spitze

(Foto: Schulte)

Nach 90 Minuten verlor der FC Gütersloh 1:2 und verließ den Platz wie so oft in dieser Saison ohne Punkte. Den großen Hurra-Stil ließ SV Lippstadt 08 vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Während SV Lippstadt 08 auf die Startelf des Vorspieltages setzte, begannen das Spiel bei Gütersloh Gündogan und Kina statt Rak und Nikettta. 600 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Lippstadt schlägt – bejubelten in der zwölften Minute den Treffer von Paolo Maiella zum 1:0. Benjamin Klingen schoss die Kugel zum 2:0 für den Gastgeber über die Linie (23.). In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für den Tabellenprimus. Zum Seitenwechsel ersetzte Saban Kaptan vom FCG seinen Teamkameraden Hakan Gökdemir. In der 60. Minute erzielte Tugay Gündogan das 1:2 für den Gast. Obwohl dem SVL nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es FC Gütersloh zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Mit einem tollen Saisonendspurt zeigt SV Lippstadt 08, dass man sich die Platzierung klar verdient. So lautet die Bilanz der letzten fünf Spiele 13 Punkte. Im gesamten Saisonverlauf holte Lippstädter 17 Siege und sechs Remis und musste nur fünf Niederlagen hinnehmen. Nach dem letzten Spiel der Saison kann Lippstadt die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der Oberliga Westfalen feiern.

Gäbe es einen Titel für die löchrigste Defensive, bekäme ihn Gütersloh. Mit 61 Gegentoren kassierte der FCG die meisten Treffer. FC Gütersloh beendet die Saison mit nur einem Punkt aus den letzten fünf Spielen und ist damit sicher alles andere als zufrieden. Zum Saisonabschluss weist Gütersloh lediglich fünf Siege vor, denen fünf Remis und 18 Niederlagen gegenüberstehen. Nach allen 28 Spielen steht der FCG auf dem 16. Tabellenplatz. Für das nächste Spiel reist der SVL am 21.05.2018 zum 1. FC Kaan-Marienborn, am selben Tag empfängt FC Gütersloh Hammer SpVg.

Datenquelle: Fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »