Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 17. Spieltag
2:0 - Rot Weiss Essen gewinnt gegen Fortuna Düsseldorf II

Erfolglos endete für Fortuna Düsseldorfs U23 das Auswärtsspiel gegen Rot-Weiss Essen. Der Gastgeber gewann 2:0. 

Essen startete mit zwei Veränderungen in die Partie: Platzek und Pröger für Unzola und Harenbrock. Auch die Fortuna stellte um und begann mit Wiesner, Miyake, Montag, Kwadwo und Bezerra Ehret für Hashimoto, Kinjo, Schijns, Lucoqui und Kiesewetter.

5.777 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für RWE schlägt – bejubelten in der 15. Minute den Treffer von Kai Pröger zum 1:0. Eigentlich war Fortuna Düsseldorf schon geschlagen, als Marcel Platzek das Leder zum 0:2 über die Linie beförderte (31.). In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für Rot-Weiss Essen. Bei einem Doppelwechsel in der 58. Minute lösten Tarsis Bonga und Joshua Laws die Teamkollegen Karlo Igor Majic und Taylan Duman auf dem Feld ab. Den Grundstein für den Sieg über die Fortuna legte Essen bereits in Halbzeit eins. Da in Durchgang zwei keine weiteren Treffer mehr fielen, war der Pausenstand am Ende auch das Endergebnis.

Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der RWE die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen. Der Traditionsverein schraubt das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 23 Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz neun.

Fortuna Düsseldorfs U23 verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden. Der Gast muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom zwölften Platz angehen. Am 17.11.2017 empfängt Rot-Weiss Essen in der nächsten Partie Borussia Dortmunds U23. Die Fortuna ist am Samstag auf Stippvisite bei FC Wegberg-Beeck.

Datenquelle: Fussball.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »