Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 32. Spieltag
Schalke trennt sich torlos vom SC Verl

(Foto: Schulte)

Das Kellerduell zwischen Schalke II und dem SC Verl endete am Samstag ohne Sieger - und so richtig hilft der eine Punkt keinem der beiden Klubs weiter...

Auf Tore warteten die Zuschauer in der Partie zwischen FC Schalke 04 U23 und SC Verl vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelt sich auch im Ergebnis wider. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, Verl hatte sie letztendlich mit 2:1 für sich entschieden.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Bei Verl kam zu Beginn der zweiten Hälfte Daniel Mikic für Julian Schmidt in die Partie. Am Schluss musste sich der S04 im direkten Duell mit dem SCV mit einem Remis begnügen und auf wichtige Zähler im Abstiegskampf verzichten.

Vor vier Spielen bejubelte FC Schalke 04 U23 zuletzt einen Sieg. Schalke sammelt weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 17 zusammen hat. Ansonsten stehen noch acht Siege und sechs Unentschieden in der Bilanz. Wo beim S04 der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 30 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Mit dem Gewinnen tat sich SC Verl zuletzt schwer. In sieben Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. FC Schalke 04 U23 hat am Mittwoch Heimrecht und begrüßt Rot-Weiß Oberhausen. Auf heimischem Terrain empfängt Verl im nächsten Match 1. FC Köln U23.

Datenquelle: fussball.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »