Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 29. Spieltag
RW Oberhausen siegt in Bonn souverän

Im Spiel von Bonner SC 01/04 gegen Rot-Weiß Oberhausen gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 2:5. An der Favoritenstellung ließ Oberhausen keine Zweifel aufkommen und trug gegen Bonn einen Sieg davon. Das Hinspiel war 5:1 zugunsten des RWO ausgegangen.

Der BSC nahm in der Startelf drei Veränderungen vor und begann die Partie mit Addai, Weber und Omerbasic statt Retterath, Dick und Capkin. Auch Rot-Weiß Oberhausen tauschte auf drei Positionen. Dort standen Nakowitsch, Reinert und Weigelt für Ben Balla, Garcia und Bauder in der Startformation.

Kurz nach Spielbeginn schockte Simon Engelmann Bonner SC 01/04 und traf für Oberhausen im Doppelpack (2./8 ). Vor 1.000 Besuchern gelang Daniel Somuah in der 22. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 für Bonn. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (43.) traf Connor Krempicki zum Ausgleich für den Gastgeber. Mit einem Unentschieden ging es für beide Teams in die Halbzeitpause. Der RWO drängte im Verlauf auf die Entscheidung – Engelmann (59.), Yassin Ben Balla (83.) und Raphael Steinmetz (90.) machten dem BSC den Garaus. Ben Balla, der von der Bank für Dominik Reinert kam, sollte für neue Impulse bei Rot-Weiß Oberhausen sorgen (72.). Am Ende hieß es für den Gast: Drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg bei Bonner SC 01/04.

Für Bonn sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. Durch diese Niederlage fällt der Aufsteiger in der Tabelle auf Platz zwölf. Die Stärke des BSC liegt in der Offensive – mit insgesamt 49 Treffern.

Oberhausen ist seit sieben Spielen unbezwungen. Der RWO sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon 16 vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und acht Niederlagen dazu. Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich Rot-Weiß Oberhausen in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Mit 59 geschossenen Toren gehört Oberhausen offensiv zur Crème de la Crème der Regionalliga West. Für Bonner SC 01/04 steht als Nächstes eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag geht es zu TSG Sprockhövel. Der RWO hat am Mittwoch Heimrecht und begrüßt Borussia Dortmund U23.

Datenquelle: fussball.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »