Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 25. Spieltag
Der Wuppertaler SV erwartet Borussia Dortmund II

Wuppertaler SV empfängt Borussia Dortmund U23. Die fünfte Saisonniederlage kassierte Wuppertal am letzten Spieltag gegen Alemannia Aachen. Der BVB dagegen gewann das letzte Spiel gegen Bonner SC 01/04 mit 2:0 und liegt mit 48 Punkten weit oben in der Tabelle. Nachdem das Hinspiel mit 0:0 ohne Treffer über die Bühne ging, soll das Rückspiel ereignisreicher werden.

Der WSV belegt mit 37 Punkten den siebten Tabellenplatz. Der Gastgeber erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Auch nach zehn Auswärtsspielen ist Borussia Dortmund U23 weiterhin ohne Niederlage. Wuppertaler SV ist also gewarnt. Prunkstück des BVB ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 14 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Gast selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Die besten Goalgetter von Borussia Dortmund U23 sind Hamadi Al Ghaddioui mit 13 Toren und Michael Eberwein mit sieben Treffern. Wuppertal steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des BVB bedeutend besser als die des WSV.

Datenquelle: fussball.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »