Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 30. Spieltag
SC Verl und SG Wattenscheid gehen Remis auseinander

(Foto: Schulte)

Im Spiel SC Verl gegen SG Wattenscheid 09 trennten sich beide Gegner mit einem 1:1-Remis. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. 

Während bei Verl diesmal Schmidt und Kurt für Choroba und Mikic begannen, stand bei der SG09 Glowacz statt Erwig-Drüppel in der Startelf. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Am Zählerstand hatte sich nichts verändert, als Berkant Canbulut das Spielfeld in der 58. Minute für Emre Demircan verließ.

Bastian Müller brach für den SCV den Bann und markierte in der 62. Minute die Führung für den Gastgeber. Bei SG Wattenscheid 09 kam Jonas Erwig-Drüppel für Manuel Glowacz ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (77.). Kurz vor Ultimo war noch Erwig-Drüppel zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des Gastes verantwortlich (81.). Schließlich gingen SC Verl und Wattenscheid mit einer Punkteteilung auseinander.

Trotz eines gewonnenen Punktes fällt Verl in der Tabelle auf Platz neun. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des SCV. Insgesamt erst 28-mal gelang es dem Gegner, SC Verl zu überlisten. Seit acht Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, Verl zu besiegen.

Nach 28 absolvierten Begegnungen nimmt die SG09 den zehnten Platz in der Tabelle ein. Der SCV tritt kommenden Samstag um 14:00 Uhr bei Westfalia Rhynern an. Bereits drei Tage vorher reist SG Wattenscheid 09 zum Wuppertaler SV.

Datenquelle: Fussball.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »