Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 25. Spieltag
TSG Sprockhövel unter Zugzwang gegen Sportfreunde Siegen

Sprockhövel – Am Samstag trifft TSG Sprockhövel auf Sportfreunde Siegen. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Zuletzt kassierte Sprockhövel eine Niederlage gegen 1. FC Köln U23 – die 14. Saisonpleite. Jüngst brachte Rot-Weiß Oberhausen Siegen die 14. Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Das Hinspiel hatte Sportfreunde Siegen deutlich mit 4:1 gewonnen.

Mit lediglich 13 Zählern aus 23 Partien steht die TSG auf einem Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Gastgeber das Problem. Erst 19 Treffer markierte das Schlusslicht – kein Team der Regionalliga West ist schlechter. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der Aufsteiger lediglich einmal die Optimalausbeute. Das interne Torranking von TSG Sprockhövel führt Christopher Antwi-Adjej mit fünf Treffern an.

Auf des Gegners Platz hat Siegen noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sechs Zählern unterstreicht. Der Gast belegt mit 16 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Sportfreunde Siegen ist deutlich zu hoch. 56 Gegentreffer – kein Team der Regionalliga West fing sich bislang mehr Tore.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Mit Sprockhövel spielt Siegen gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Datenquelle: fussball.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »