Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 17. Spieltag
Keine Tore zwischen der SG Wattenscheid und RW Oberhausen

(Symbolfoto: Schulte)

Auf Tore warteten die Zuschauer in der Partie zwischen der SG Wattenscheid 09 und Rot-Weiß Oberhausen vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0.

RWO brachte im Vergleich zum letzten Spiel Heber, Lorch und Schikowski für Kurt, Reinert und Hermes von Beginn an. Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen.

Als Patrick Bauder in der 62. Minute für Yassin Ben Balla auf das Spielfeld kam, war im zweiten Durchgang noch nicht viel passiert. Nachdem auch die zweite Hälfte ohne Tore verstrichen war, trennten sich die SG09 und Rot-Weiß Oberhausen schließlich mit einem torlosen Unentschieden.

In den letzten fünf Begegnungen holte Wattenscheid 09 insgesamt nur vier Zähler. Den Kampf um die Klasse geht Wattenscheid in der Rückrunde von der 13. Position an.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von Oberhausen. Insgesamt erst 17-mal gelang es dem Gegner, den Gast zu überlisten. Der letzte Dreier liegt für RWO bereits drei Spiele zurück. Ein Punkt reicht Rot-Weiß Oberhausen, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 26 Punkten steht Oberhausen auf Platz vier. Weiter geht es für die SG09 am kommenden Samstag daheim gegen den TuS Erndtebrück. Für RWO steht am Samstag das Duell mit Westfalia Rhynern an.

Datenquelle: Fussball.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »