Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

DFB-Pokal
TuS Erndtebrück erwartet 5.000 Eintracht-Fans...

Der TuS Erndtebrück bejubelt dein Einzug in den DFB-Pokal. (Foto: Schulte)

Siegen – Der Jubel war groß in Erndtebrück: In Wattenscheid holte sich der TuS im Frühsommer das Erstrunden-Spiel im DFB-Pokal. Eintracht Frankfurt reist an, 5.000 Fans werden erwartet.

Beim TuS Erndtebrück gab es reichlich zu feiern im Frühsommer. Erst holte sich das Team den Regionalliga-Aufstieg und kehrte damit schnell wieder zurück in die 4. Liga. Und dann holte sich der Aufsteiger beim Regionalligisten SG Wattenscheid auch noch das Erstrunden-Los für den DFB-Pokal.

Eine bittersüße Feier. Denn natürlich war klar, dass Erndtebrück ein Pokalspiel gegen einen Erst- oder Zweitligisten nur schwerlich auf der eigenen Anlage würde spielen können. Schon im Ligabetrieb stehen bei Brisanzspielen Umzüge in andere Stadien an.

Das Los bescherte Erndtebrück nun Eintracht Frankfurt. Gespielt wird jetzt im Siegener Leimbachtalstadion - und dort haben sich 5.000 Eintracht-Fans angekündigt. Das Kontingent für die Hessen wurde vollständig ausgeschöpft, wie die Eintracht am Dienstag mitteilte.

Damit dürfte auch klar sein, dass die Gäste akustisch wohl in der Überzahl sein werden, aber das tut der Vorfreude auf das Spiel in Erndtebrück wohl auch keinen Abbruch mehr...

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »