SC Paderborn 07 auf Facebook

Unser Service... Alle SCP07-Artikel exklusiv auf Facebook

Zolinski mit Doppelpack
3:0-Heimerfolg! Osnabrück ist für den SC Paderborn kein Gegner

Ben Zolinski avancierte mit seinem Doppelpack am Samstag zum Matchwinner. (Archiv) (Foto: dpa)
1

Paderborn – Der SC Paderborn hat sich am Samstag locker gegen den VfL Osnabrück durchgesetzt. Durch zwei Tore von Zolinski und einen Krauße-Treffer heißt es am Ende 3:0 für die Elf von Steffen Baumgart.

Sechs Punkte beträgt der Vorsprung des SC Paderborn mittlerweile schon auf den Tabellenzweiten Fortuna Köln. Nicht erst seit heute dürfen die Fans von einem Comeback in der 2. Bundesliga träumen. Auch der VfL Osnabrück war keine allzu große Hürde für die Mannschaft von Steffen Baumgart. Mit 3:0 schlägt der SC Paderborn den Gast aus Niedersachsen und steht damit jetzt bei 37 Punkten. 

Am Samstag war Ben Zolinski der Matchwinner für den SCP07. In der 37. Minute brachte er sein Team in Führung. Michel hatte ihn in Szene gesetzt, mit dem Osnabrücker-Schlussmann Gersbeck hatte Zolinski dann auch keine Probleme mehr.

Bis dahin hatte Gersbeck den Gast noch in der Partie gehalten. Torschütze Zolinski hatte vor dem Spiel schon für gute Laune gesorgt. Wie der SC Paderborn mitteilte, hat der Außenstürmer sein Autogramm unter einen neuen Vertrag bis 2020 gesetzt. Und es sollte ja noch ein Tor folgen...

Zunächst einmal aber trug sich Robin Krauße in die Torschützenliste ein. Einen Eckball verlängerte Bertels auf Krauße, der erzielte das 2:0 und damit in der 61. Minute bereits die Vorentscheidung. Nur drei Minuten später war die Messe dann gelesen: Eine Freistoßflanke von Soyak köpfte Zolinski zum 3:0 ins Tor.

Tabelle

21. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1Magdeburg2034:181646
2Paderborn2047:242344
3Wiesbaden2040:172336
4Rostock2027:19834

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Spiel

3. Liga, 21. Spieltag
Chemnitzer FC - SC Paderborn
Samstag, 20. Januar, 14.00 Uhr

SC Paderborn 07


Weitere Artikel: SC Paderborn 07 »