SC Paderborn 07 auf Facebook

Unser Service... Alle SCP07-Artikel exklusiv auf Facebook

1:4 in Wiesbaden
Der SC Paderborn mit der zweiten Niederlage in Serie

(Foto: Schulte)
1

Wiesbaden – Es sollte ein Ausrutscher bleiben, doch nach der Heimniederlage gegen den Karlsruher SC muss der SC Paderborn auch beim SV Wehen Wiesbaden eine Niederlage einstecken. Eine empfindliche sogar, denn die Elf von Steffen Baumgart verliert am Ende des Tages mit 1:4.

Durch die erneute Niederlage ist der einstmas schon komfortable Vorsprung auf den 1. FC Magdeburg verspielt. Beide Klubs haben nun 40 Punkte auf der Habenseite. Der SC Paderborn ist lediglich weiterhin Tabellenführer der 3. Liga, weil er über das bessere Torverhältnis verfügt.

Nach 27 Minuten hatte Stephan Andrist den SV Wehen in Führung gebracht. Als der SC Paderborn gerade dabei, sich wieder zu sammeln, da schlug es gleich schon wieder ein. In der 32. Minute brachte Steven Ruprecht den Gastgeber nach einem Eckball mit zwei Toren in Front. 

In der zweiten Halbzeit drängte Wehen auf das dritte Tor, doch auch der SC Paderborn spielte anständig mit. Jedoch konnte die Mannschaft von Steffen Baumgart keine nenenswerten Tormöglichkeiten herausspielen. So kam es, wie es kommen musste: In der 56. Minute erzielte Manuel Schäffler das 3:0 für die Hausherren.

Und es kam noch schlimmer. Denn nach 70 Minuten wurde Diawusie im Strafraum zu Fall gebracht, Ruprecht verwandelte den fälligen Elfmeter zum vierten Tor für Wiesbaden. Strohdiek konnte zwar in der 79. Minute noch den Ehrentreffer erzielen, an der Niederlage änderte das Tor jedoch nichts mehr.

 

 

Tabelle

21. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1Magdeburg2034:181646
2Paderborn2047:242344
3Wiesbaden2040:172336
4Rostock2027:19834

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Spiel

3. Liga, 21. Spieltag
Chemnitzer FC - SC Paderborn
Samstag, 20. Januar, 14.00 Uhr

SC Paderborn 07


Weitere Artikel: SC Paderborn 07 »