SC Paderborn 07 auf Facebook

Unser Service... Alle SCP07-Artikel exklusiv auf Facebook

Rückrundenauftakt
Freitag gegen Halle - Der SC Paderborn will an die gute Hinrunde anknüpfen

(Foto: dpa)
1

Paderborn – Im ersten Spiel der Rückrunde gegen den Halleschen FC will der SC Paderborn nahtlos da weitermachen, wo er in er Hinrune aufgehört hat. Der nächste Sieg soll her...

Personell wird es dabei am Freitagabend wohl keine große Personalrochde geben. Das kündigte Trainer Steffen Baumgart bereits an. Die Startelf der Paderborner könnte durchaus wie in der letzten Woche aussehen.

Zu Beginn der Saison endete das Spiel 4:4. So viele Gegentore soll es dieses Mal nicht geben. "Wir müssen dennoch wie in jedem Spiel höllisch aufpassen. Halle verfügt über zahlreiche gute Fußballer und eine hohe Qualität im Umschaltspiel", betonte Chef-Trainer Steffen Baumgart auf der Pressekonferenz zum Spiel.

In den jüngsten Derbys gegen den 1. FC Magdeburg und den FC Hansa Rostock hat der HFC trotz der Ausfälle unglücklich verloren und seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Baumgart konzentriert sich schon fast traditionell lieber auf die eigenen Stärken: "Wir wollen offensiv auftreten und dürfen Halle nicht Fußball spielen lassen. Ganz klares Ziel ist es, das Punktspieljahr positiv ausklingen lassen".

Personell kann der Coach nahezu aus dem Vollen schöpfen, nur Marlon Ritter (Innenbandanriss) steht nicht zur Verfügung. Auch der lange verletzte Rechtsfuß Marc Vucinovic befindet sich wieder voll im Mannschaftstraining. Am Donnerstag-Mittag hatte der SCP mehr als 3.600 Eintrittskarten abgesetzt, für das Flutlichtspiel werden etwa 6.500 Zuschauer erwartet.

Tabelle

35. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1Paderborn3583:305376
2Magdeburg3564:313376
3Karlsruhe3545:261965

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Spiel

3. Liga, 36. Spieltag
Karlsruher SC - SC Paderborn
Samstag, 28. April, 14 Uhr

SC Paderborn 07


Weitere Artikel: SC Paderborn 07 »