SC Paderborn 07 auf Facebook

Unser Service... Alle SCP07-Artikel exklusiv auf Facebook

Auswärts in Zwickau
SC Paderborn: Baumgart muss rotieren

Steffen Baumgart, Trainer des SC Paderborn. (Foto: Schulte)
1

Paderborn – Rotation heißt jetzt auch beim SC Paderborn das Zauberwort. Aufgrund von Sperren und Verletzungen wird die Startelf in Zwickau anders aussehen als zuletzt. Für Trainer Steffen Baumgart werden am Samstag auch die kämpferischen Tugenden über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Der SC Paderborn wird am Samstag personell anders aussehen als zuletzt. Wegen Veretzungen und Sperren muss Steffen Baumgart beim FSV Zwickau etwas rotieren. So können Thomas Bertels (Sperre), Ben Zolinski und Massih Wasser eher nicht mitwirken. Dafür rückt Marlon Ritter wieder in die Startelf der Paderborner.

In Zwickau trifft die Mannschaft auf alte Bekannte. Im Kader des FSV stehen unter anderem die Ex-Paderborner Toni Wachsmuth, Robert Koch und Ronny König. Der Gastgeber verfügt also auch über reichlich Erfahrung. Und wird über den Kampf ins Spiel kommen wollen.

"Der Gegner wird gerade zu Hause um jeden Meter kämpfen. Trotzdem fahren wir nach Zwickau, um drei Punkte mitzunehmen", so Steffen Baumgart am Freitag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Nach einem schwächeren Saisonstart kam Zwickau zuletzt etwas besser zurecht, holte zehn Punkte in vier Spielen. Der SC Paderborn ist also gewarnt. Und wird von bis zu 350 Fans unterstützt. 


Lade Umfrage...

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Spiel

3. Liga, 16. Spieltag
Unterhaching - SC Paderborn
Samstag, 18. November, 14 Uhr

SC Paderborn 07


Weitere Artikel: SC Paderborn 07 »