SC Paderborn 07 auf Facebook

Unser Service... Alle SCP07-Artikel exklusiv auf Facebook

Pokalspiel gegen Bayern
SC Paderborn will Schwarzmarkt ausbremsen

(Symbolfoto: Schulte)

Paderborn – Der SC Paderborn will den aufkommenden Schwarzmarkt rund um das Pokalspiel gegen Bayern München eindämmen - und reagiert mit einer Ticket-Maßnahme.

Der FC Bayern tritt im Pokal-Viertelfinale in Paderborn an. Ein Los, das manche Fans für den schlimmsten Fall halten. Erwartungsgemäß elektrisiert die Partie aber einen großen Teil der Anhänger. Der SC Paderborn bekommt das offensichtlich schon durch vermehrte Ticketanfragen zu spüren.

Es stehen nur 15.000 Plätze zur Verfügung und natürlich drängen nun auch Schwarzhändler auf den Markt. Wie der Klub erfahren haben will, versuchen Tickethändler sich über Umwege einen Zugriff auf Pokaltickets zu sichern. Ein Weg dazu war die 8er-Dauerkarte, die ein Vorkaufsrecht für bestimmte Partien enthält.

Das hat der SCP erkannt und setzt den Verkauf dieses Acht-Spiele-Tickets vorerst aus. Erst wenn der Vorverkauf für das Bayern-Spiel abgeschlossen ist, können Fans wieder diese 8er-Dauerkarte kaufen. Sie gilt dann (passenderweise) für die letzten acht Heimspiele der Drittliga-Saison.

 

 

Nächstes Spiel

3. Liga, 21. Spieltag
Chemnitzer FC - SC Paderborn
Samstag, 20. Januar, 14.00 Uhr

SC Paderborn 07


Weitere Artikel: SC Paderborn 07 »