SC Paderborn 07 auf Facebook

Unser Service... Alle SCP07-Artikel exklusiv auf Facebook

3:2-Auswärtssieg
Turbulente Schlussphase - SC Paderborn gewinnt in Würzburg

(Symbolfoto: Schulte)
1

Würzburg – Eine turbulente Schlussphase überstanden und die Tabellenführung behauptet. Der SC Paderborn wird mit guter Laune aus Würzburg zurückkehren.

Schon früh im Spiel wurde es am Samstag in Würzburg hitzig. Nach nur acht Minuten musste Dennis Mast vom Gastgeber duschen gehen. Er war dem Paderborner Krauße mit gestrecktem Bein ins Gesicht gesprungen. Doch die Überzahl und eine recht frühe Führung verhalfem dem SC Paderborn nicht zu einem ruhigen Auswärtsspiel.

Nach 21 Minuten hatte Sven Michel die Ostwestfalen in Führung gebracht. Als es nach 65 Minuten durch einen Elfmeter von Srbeny 2:0 stand, da schien die Partie entschieden. Doch weit gefehlt. Die Achterbahnfahrt ging jetzt erst so richtig los.

In der 82. Minute verkürzte Müller auf 1:2. Und keine zwei Minuten später rieben sich die Spieler des SC Paderborn die Augen, denn Neumann erzielte das 2:2. Doch lange konnten sich die Würzburger nicht darüber freuen. Knapp 60 Sekunden später nämlich konnte Marlon Ritter eine Direktabnahme zum 3:2 für Paderborn vollenden. Der nächste Sieg ist damit perfekt und die Tabelleführung behauptet. Gute Zeiten derzeit für den Klub...

Tabelle

21. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1Magdeburg2034:181646
2Paderborn2047:242344
3Wiesbaden2040:172336
4Rostock2027:19834

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Spiel

3. Liga, 21. Spieltag
Chemnitzer FC - SC Paderborn
Samstag, 20. Januar, 14.00 Uhr

SC Paderborn 07


Weitere Artikel: SC Paderborn 07 »