Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Preußen Münster im Trainingslager
Ole Kittner: „Die Nachricht vom Trainer sollte jeder verstanden haben“

Ole Kittner (1.v.r.) sprach mit Jan Ahlers über das Trainingslager von Preußen Münster in Spanien. (Foto: Sanders)
14

San Pedro del Pinatar – Seit Sonntag absolviert Preußen Münster sein Trainingslager im spanischen San Pedro del Pinatar – ein wichtiger Baustein der Vorbereitung auf die Rückserie in der 3. Liga. Jan Ahlers hat sich Interims-Kapitän Ole Kittner am Dienstagabend zum Interview geschnappt.

Hallo Ole! Zwei Tage sind im Trainingslager vorüber. Wie schnell vergeht die Zeit?

Schnell! Die Bedingungen hier sind zum Fußballspielen einfach traumhaft. Angenehme Temperaturen, Sonne, perfekt gepflegter Rasen – das ist schon ein ordentlicher Kontrast zu den durchgefrorenen Plätzen, die wir in Münster zuletzt hatten. Das war schon kritisch, darauf Fußball zu spielen, denn die Verletzungsgefahr war hoch Vom Zeitpunkt her ist das Trainingslager ideal gesetzt.

 

Wie ist die Stimmung in der Mannschaft einzuschätzen? Ihr habt aktuell mit Mirkan Aydin und Christian Müller zwei Neuverpflichtungen zu integrieren.

Wir verstehen uns auf und neben dem Platz richtig gut. Selbstverständlich ist das nicht! Oft sind neue Leute im Team zuerst etwas unter sich, vielleicht auch schüchtern. Mirkan, Christian und auch Martin Kobylanski haben sofort den Weg zu den etablierten Spielern gesucht, wir sind auf einer Wellenlänge. Die Jungs sind richtig offen und haben sich gut eingefunden. Sie gehören dazu.

 

Martin Kobylanskis Leihvertrag hängt noch immer in der Warteschleife. Lässt er sich das anmerken?

Kaum. Er macht in der Gruppe einen sehr guten Eindruck und würde hier gerne durchstarten, wenn sich die Möglichkeit ergibt.

 

Gegen den SV Darmstadt 98 hast du als einer von wenigen überhaupt nicht gespielt. Welchen Grund hatte das?

Wir haben nach dem Außenband-Anriss, den ich vor dem Spiel in Regensburg erlitten hatte, etwas Vorsicht walten lassen. Im Training bin ich voll dabei, aber der Schritt von Null auf Hundert will gut überlegt sein. Daher habe ich vor dem Spiel ein alternatives Programm absolviert. Ganz nebenbei: Es ist doch auch mal ganz interessant, sich das Geschehen von außen anzuschauen…

Welche Schlüsse hat Spielanalyst Ole Kittner aus dem Auftritt gezogen?

Die Mannschaft hat unter Berücksichtigung des Gegners und des Zeitpunktes in der Vorbereitung schon lange gut gestanden und die Ordnung gewahrt. Wir besaßen einige hochkarätige Möglichkeiten, hätten diese verwerten müssen. Am Ende wurden wir dafür dann von Darmstadt bestraft und hätten nachfolgend noch einen Gegentreffer bekommen können, weil etwas Chaos ausgebrochen ist.  

 

Trainer Benno Möhlmann sah den Auftritt kritischer. Man könne die Liga mit solch einer Einstellung nicht halten, so sein Originalton.

Das ist sein gutes Recht, zu kritisieren. Jeder hat auch in Testspielen und in der Vorbereitung 100 Prozent Konzentration zu zeigen, muss sich jederzeit professionell verhalten. Gerade im Rennen um die Stammplätze ist das wichtig. Und das hat der Trainer nun noch einmal offen angekündigt, damit auch wirklich jeder Bescheid weiß. Die Nachricht sollte jeder verstanden haben…

 

Weiter auf Seite 2

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga
Sommerpause
-
Spielplan | Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin/Anlass  
25.06. SC Reckenfeld - SCP 15.00
30.06. Auswahl Begatal - SCP 18.30
02.07. SG Wattenscheid - SCP 15.00
05.07. BVB II - SCP 18.30
08.07. SC Wiedenbrück - SCP 15.00
11.07. Westfalia Rhynern - SCP 18.30
12.07.-
15.07.
Kurztrainingslager in Herzlake
BSV Rehden - SCP
(So, 15 Uhr)
 

SC Preußen Münster