Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Endspurt
Preußen Münster: Entscheidung über Ausgliederung Mitte Dezember 2017?

(Foto: Schulte)
2984

Münster – Die Diskussion um die geplante Ausgliederung beim SC Preußen Münster geht offenbar in den Endspurt. Noch in diesem Jahr könnten die Mitglieder darüber entscheiden. 

Der SC Preußen Münster arbeitet mit Hochdruck an der geplanten Ausgliederung. Praktisch täglich geht es rund um den Klub um Zahlen, Daten, Fakten. Wenn am Donnerstagnachmittag die nächste Sitzung mit Präsidium und Aufsichtsrat ansteht, geht es auch um dieses Thema.

Möglicherweise Mitte Dezember könnte es zur Entscheidung über die Ausgliederung des Profibereichs in eine Kapitalgesellschaft kommen. Also im Rahmen der turnusmäßigen Mitgliederversammlung. Das bestätigt auf Anfrage auch Aufsichtsratsvorsitzender Frank Westermann. Er nennt den Zeitplan allerdings auch "sportlich". 

Sollte der Dezember-Termin beim besten Willen nicht zu schaffen sein, könnte es auch Januar werden. Sicher ist: Die Sache soll noch vor dem Liga-Start nach der Winterpause über die Bühne gehen. Es wäre auch für die Saisonplanung 2018/2019 wichtig, das Signal zu bekommen.

Mitte Dezember. Das wäre in rund acht Wochen. Vergleichsweise wenig Zeit, um die verantwortlichen Mitglieder alle noch an Bord zu bekommen. Die Eckdaten wurden bereits im April auf einer Infoveranstaltung erklärt - aber weit weg von konkreten Daten. Und irgendwie hat es der Verein in den kommenden Monaten ziemlich still werden lassen um das Thema. Außer einem Schreiben an seine Mitglieder wurden keine Informationen oder Argumente mehr veröffentlicht. Das wird ganz schön hektisch werden für die Klubverantwortlichen.

Im Hintergrund nehmen die Planungen daher Fahrt auf. Alle Aufträge zur Komplettanalyse sind erteilt. Gut möglich, dass der Verein auch am Donnerstag im Rahmen seiner Sitzung den Jahresabschluss zum 30. Juni präsentiert bekommt. Das Thema steht jedenfalls auf der Tagesordnung. 

Jüngst hatte der Verein gegenüber westline deutlich erklärt, man werde alle relevanten Unterlagen für die Ausgliederung öffentlich machen und den Mitgliedern zur Verfügung stellen - oder mindestens zur Einsicht geben. Dazu gehören ausdrücklich auch die Verträge, die das Verhältnis zwischen Verein und Kapitalgesellschaft regeln werden.

Gerade auf diese Art von Transparenz hatten Kritiker in der Vergangenheit immer wieder gedrängt, der Verein will sie herstellen.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 20. Spieltag
SC Preußen - RW Erfurt
Samstag, 16. Dezember, 14 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin/Anlass  
  -  

Tabelle

21. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
15Osnabrück1921:29-821
16Zwickau2020:32-1221
17Münster1918:28-1018
18Bremen II2018:32-1417
19Chemnitz2026:37-1116

SC Preußen Münster