Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Automatische Verlängerung
Tobias Rühle bleibt Preußen Münster bis 2019 erhalten

Tobias Rühle bleibt bis 2019 beim SC Preußen. (Foto: Schulte)

Münster – Ein Tor war ihm beim 4:2-Sieg in Bremen nicht vergönnt. Doch Tobias Rühle und Preußen Münster können sich trotzdem gemeinsam freuen. Nicht nur über drei Punkte, sondern auch über die verlängerte Zusammenarbeit: Sein Vertrag hat sich automatisch bis 2019 verlängert. Es gibt eine Einschränkung.

Wie der Verein mitteilte, hat sich der Kontrakt des 26-Jährigen mit der Startelfnominierung im Gastspiel bei Werder Bremen II automatisch um ein Jahr verlängert. Tobias Rühle, der beim 5:0 über Rot-Weiß Erfurt sein zweites Saisontor erzielte, bleibt damit mindestens bis Juni 2019 an der Hammer Straße.

Die Verlängerungsklausel zieht jedoch nur, wenn Münster in der kommenden Spielzeit in der 3. Liga spielt. Einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machte der Sportclub am Samstagnachmittag, als er sein Punktekonto mit dem Erfolg gegen den direkten Rivalen auf 27 hochschraubte. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt nunmehr acht Punkte.

Tobias Rühle steht seit dem Sommer 2016 beim Adlerclub unter Vertrag und absolvierte seitdem 57 Drittligaspiele für den SC Preußen – 36 in seiner ersten Saison und 21 in der laufenden Spielzeit.

 

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 26. Spieltag
FSV Zwickau - SC Preußen
Freitag, 24. Februar, 14 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin/Anlass  
  -  

Tabelle

25. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
10Würzburg2533:36-335
11Großaspach2431:35-433
12Münster2531:35-430
13Halle2533:35-229
14SF Lotte2531:37-629

SC Preußen Münster