Der FC Schalke 04 auf Twitter & Facebook

Unser Service... Schalke-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_s04 und Facebook

Was macht eigentlich...?
Das Parkstadion: Der schleichende Verfall einer Legende

(Foto: Hein-Reipen)
20

Gelsenkirchen – Es gibt zwei todsichere Wege, langjährigen Schalkern nachhaltig die Stimmung zu verhageln: Zeig‘ ihnen eine Aufzeichnung vom Meisterschaftsfinale 2001 – oder führ‘ sie in die erbärmlichen Überreste des Parkstadions...

Ich habe heute den großen Fehler gemacht, auf dem Heimweg an Gelsenkirchen vorbeikommend einmal beim Sonderverkauf reinschauen zu wollen und dann die Gelegenheit beim Schopfe zu ergreifen, ohne Trubel die Baufortschritte auf dem Berger Feld zu betrachten. Das einstmals so stolze, so lebendige Parkstadion ist derzeit nur noch ein trübes schwarzes Loch, in dem einzig und alleine die beiden verbliebenen Flutlichtmasten an bessere Tage erinnern. Die Haupttribüne mit der seinerzeit revolutionär modernen Rolltreppe – weg. Die Nordkurve – weg, ein dunkler Haufen. Die Südkurve – schon lange zusammen mit den beiden anderen Masten bis auf einige Erdbrocken dem Medicos gewichen.

Und auf der Gegengerade verrotten die Bänke bis zur Unkenntlichkeit, auf denen Millionen von Schalkern 28 Jahre lang jubelten, fieberten, litten und liebten. Moos und Unkraut überwuchern das zunehmend brüchige Holz immer mehr, das unverkennbare „Parkstadionbankhellgrün“ ist kaum noch zu erkennen, die unteren Reihen sind mit Erde bedeckt. Einige leere Bierflaschen ergänzen die trostlose Szenerie.

Mein Kopf weiß, dass das Parkstadion Teil des Bauprojektes Berger Feld ist und irgendwann einmal das Jugend- und Amateurstadion beherbergen soll. Vom Verstand her weiß ich auch, dass manchmal etwas Altes weichen muss, damit etwas Neues entstehen kann. Aber mein königsblaues Herz blutet und schreit NEIN!!!, wenn ich den aktuellen Zustand sehe. Ich hätte mir gewünscht, dass der Verein es geschafft hätte, mehr von der ursprünglichen Bausubstanz zu erhalten als nur die beiden mittlerweile unter Denkmalschutz stehenden Masten, deren Anblick gemeinsam mit den zwei gefällten „Brüdern“ für so viele Schalker Heimat bedeutete. Wenn nicht erst alles vergammelt wäre, bevor wieder königsblaues Leben einkehrt.

Und: Es wäre verdammt schön gewesen, wenn wenigstens ein Stück der Nordkurve „überlebt“ hätte. Der Nordkurve.

Leider scheint eine Nordkurve auch in dem Entwurf des „neuen“ Parkstadions nicht vorgesehen zu sein. Vielleicht sollten die Planer und Entscheider diesen Punkt noch einmal überdenken, schließlich legt der Klub so viel Wert auf seine königsblaue Tradition.

Für mich ist ein „Parkstadion“ ohne Nordkurve nicht vorstellbar…

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Spiel

Bundesliga, 26. Spieltag
Samstag, 1. April, 15.30 Uhr
Derby FC Schalke - Dortmund
Spielplan | Kader | Schalke-Forum

Weitere Schalke-Termine

23. März Hannover 96 - FC Schalke
Benefizspiel
 
21. Mai 20 Jahre Eurofighter & Danke Huub
Jubiläumsspiel Arena
 
25. Juni Jahreshauptversammlung FC Schalke  

FC Schalke 04