Der FC Schalke 04 auf Twitter & Facebook

Unser Service... Schalke-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_s04 und Facebook

Königsblaue Meinung
Schalke hat mehr Kredit und Unterstützung der Fans verdient!

(Foto: Hein-Reipen)
34

Gelsenkirchen – Nach dem in der Schlussminute verlorenen Heimspiel gegen Werder Bremen kassiert die Mannschaft des FC Schalke 04 Hohn und Pfiffe der eigenen Fans. Susanne Hein-Reipen findet das bei allem verständlichen Frust über die unnötige Niederlage undankbar, überzogen und kontraproduktiv.

Der ausführliche Spielbericht

Dezember 2017: Schalke überwintert auf Platz 2 der Liga und zieht ins Pokal-Viertelfinale ein. Allen Schalkern scheint förmlich die Sonne aus dem A…llerwertesten, Tedesco und die Mannschaft werden begeistert für eine Hinrunde gefeiert, die alle Erwartungen übertroffen hat. Nicht nur im Derby haben sich die Spieler als Kämpfer und echte Mannschaft präsentiert.

Nur sechs Wochen später: Dieselbe Mannschaft mit demselben Trainer hat im Heimspiel gegen Bremen einen rabenschwarzen Tag und kassiert in der Nachspielzeit den Siegtreffer der Gäste. Die Spieler schleichen unglücklich in die Kurve und bekommen bestenfalls eisiges Schweigen, schlimmstenfalls verächtliche Gesten und Pfiffe entgegengeschleudert. In den sozialen Medien überschlagen sich Beschimpfungen und Beleidigungen und der Ruf nach Konsequenzen für die „Versager“.

Wir sind doch keine Bayern-Erfolgskunden!

An dieser Stelle an alle Pfeifen: Geht’s noch? Wir sind doch keine Bayern-Erfolgskunden! Ja, das Spiel war mies und die Niederlage unnötig. Nichts hat zusammengepasst, von dem gefühlt hundertsten fehlgeschlagenen Versuch, di Santo in die Startelf zu stellen über versemmelte Chancen zum 2:0 bis zum Patzer von Ralle – sonst eine Bank – vor dem Ausgleich. Trotzdem haben unsere Mannschaft und unser Trainer verdammtnochmal an so einem Tag mehr Unterstützung und Geduld verdient!

Ich will überhaupt nicht auf der Schiedsrichter-Leistung herumreiten, auch wenn man über den ausgebliebenen Elfmeter-Pfiff gegen Harit und die im Gegenzug harte Gelb-Rot-Entscheidung gegen Nastasic diskutieren könnte. Der Löwenanteil der schmerzhaften Niederlage war hausgemacht. Trotzdem war auch einiges Pech dabei, man denke nur an Pjacas Schuss an den Innenpfosten. 

Und auch die Schalker Fans, die ansonsten ein gutes Gespür für Unterstützung haben, haben sich nicht mit Ruhm bekleckert. Außerhalb der Nordkurve war der Support wie bereits beim Heimspiel gegen Hannover nahe Null – und sogar der „harte Kern“ in der Kurve konnte sich in den Minuten nach dem Ausgleich, als die Mannschaft den Rückhalt am dringendsten gebraucht hätte, nur zu einem schlappen „Steht auf, wenn Ihr Schalker seid“ aufraffen“, danach hörte man nur noch die grünen Gäste.

Du gewinnst nie allein! Aber Du verlierst alleine?

Ist das noch das Schalke, das sich immer rühmte, die Mannschaft auch bei Niederlagen bedingungslos zu unterstützen, solange sie nur kämpfen? Der zwölfte Mann, die besten Fans der Welt? Die Mottoschals mit „Du gewinnst nie allein“ hochhalten, aber bitteschön mit Niederlagen nichts zu tun haben möchte? Die Fans, die so gerne „Wir sind die Fans, die auch zu Dir stehn, wenn Du verlierst, Du bist mehr als nur ein Club, Schalke meine Sucht“ singen?

Kritik an der Niederlage und dem Zustandekommen ist wichtig und richtig, dennoch muss die Mannschaft auch Rückschläge erleiden und verlieren dürfen, ohne sofort auf „Liebesentzug“ gesetzt zu werden. Die Mannschaft hat in der Hinrunde geliefert und deshalb mehr Geduld verdient! Ralf Fährmann hat schon so viele Punkte festgehalten, dass man ihm auch ein schwaches Spiel zugestehen und ihn wieder aufbauen muss! Harit, Naldo, Burgstaller, Nastasic und di Santo sind Menschen und keine Maschinen, auch wenn sie sehr gutes Geld bekommen. 

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, Saison beendet
Der FC Schalke hat Sommerpause
-
Liga-Spielplan | Schalke-Spielplan
Kader | Schalke-Forum

Weitere Schalke-Termine

  derzeit keine weiteren Termine  

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern3492:286484
2Schalke 043453:371663
3Hoffenheim3466:481855
4Dortmund3464:471755

FC Schalke 04