Der FC Schalke 04 auf Twitter & Facebook

Unser Service... Schalke-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_s04 und Facebook

Trainer mit klaren Ideen
Tedesco will «keinen Hütchenaufsteller» als Co-Trainer

Schalke-Trainer Domenico Tedesco sucht noch einen Assistenten. Foto: Roberto Pfeil (Roberto Pfeil)
32

Gelsenkirchen – Schalkes neuer Trainer Domenico Tedesco will bei der Suche nach seinem künftigen Assistenten nichts überstürzen.

«Angebote und Anfragen gibt es genug, von daher wäre es ein Leichtes gewesen, längst jemanden zu präsentieren», sagte der Chefcoach des Fußball-Bundesligisten dem «kicker». «Aber es geht darum, dass wir einen passenden Co-Trainer finden wollen. Diese Personalie ist uns sehr wichtig, deshalb haben wir nicht schon vor zwei Wochen jemanden mit dazu geholt.» Zudem sei noch offen, ob er sich nur einen Assistenten mit ins Boot hole oder zwei.

Der mit 31 Jahren zweitjüngste Bundesliga-Trainer (nach Hoffenheims Julian Nagelsmann/29) bevorzugt dabei nicht zwingend jemanden mit langjähriger Bundesliga-Erfahrung neben sich auf der Bank. «Ich würde das gar nicht so aufs Alter beziehen», sagte der vom Zweitligisten Erzgebirge Aue verpflichtete Übungsleiter. «Es muss nicht nur unter fachlichen, sondern auch unter menschlichen Gesichtspunkten passen. Außerdem könnte ich mir jemanden vorstellen, der andere Ideen hat als ich, weil es sehr hilfreich sein kann, kontrovers zu diskutieren. Ein Co-Trainer ist bei mir kein Hütchenaufsteller.»

Der offizielle Trainingsauftakt unter Tedesco ist am kommenden Montag. Dann können sich die Fans ein erstes Bild von ihm machen - und möglicherweise auch von seinem neuen Co-Trainer.

Interview-Auszüge auf kicker.de

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 6. Spieltag
TSG 1899 Hoffenheim - FC Schalke 04
Samstag, 23. September, 15.30 Uhr
Spielplan | Kader | Schalke-Forum

Weitere Schalke-Termine

  derzeit keine weiteren Termine  

FC Schalke 04