Der FC Schalke 04 auf Twitter & Facebook

Unser Service... Schalke-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_s04 und Facebook

Vorschau auf S04 vs. Borussia
Titelkämpfe, 70er-Jahre, Pleiten - so wird Schalke gegen Gladbach

(Foto: Hein-Reipen)
(Foto: Hein-Reipen)
(Foto: Hein-Reipen)
(Foto: Hein-Reipen)
1

Gelsenkirchen – Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach, diese Partie ist einer der Klassiker in Fußballdeutschland. Rund 85mal standen sich die beiden Traditionsvereine seit Gründung der Bundesliga gegenüber; die Gesamtbilanz spricht dabei mit 35 Siegen bei 25 Niederlagen für die Fohlenelf vom Niederrhein. In Gelsenkirchen hingegen stehen 18 Schalker Siegen 16 Remis und 8 Heimniederlagen gegenüber, die letzte im April 2014, nachdem Gladbach zuvor 22 (!) lange Jahre nicht „auf Schalke“ hatte gewinnen können.

Klare Sache also für die Knappen, wenn man die fast makellose „Freitagabend-Heimspiel-Serie“ – zwölf Siege und ein Unentschieden in den letzten 13 Freitagabendpartien in der Veltins-Arena – als klitzekleine königsblaue Krücke hinzurechnet? Ganz so einfach ist es leider nicht…

Auch wenn beide Clubs mit „der verbotenen Stadt bei Lüdenscheid“ bzw. „der verbotenen Stadt mit der großen Kirche“ andere Erzrivalen haben, bietet auch dieses West-Duell regelmäßig die volle Palette der Fußballdramen. Titelkämpfe in den glorreichen Siebzigern, Tristesse in den Achtzigern, tolle Tore, hässliche Fouls, Abstiegskampf, strahlende Helden, schwere Verletzungen, dazu regelmäßig ausverkaufte Hütte mit großem Gästeanhang – alles drin. Auch dieses Mal ist richtig „Pfeffer“ in der Partie:

Spannung ist bereits durch die Tabellensituation garantiert: Der Fünfte gegen den Vierten, durch ein einziges Pünktchen getrennt, ein unmittelbares Duell um den lukrativen CL-Qualifikationsplatz.

In schlechter Erinnerung...

Beiden Vereinen sind die Begegnungen in der Hinrunde in denkbar schlechter Erinnerung: Schalke bekam innerhalb von nur 04 Tagen zweimal von den „kleinen“ Borussen „auffe Fresse“ und flog nach der 1:3-Niederlage im Nordpark trotz toller erster Halbzeit zuhause mit 0:2 aus dem DFB-Pokal. André Hahn erlitt nach einem Foul von Johannes Geis eine Fraktur des Schienbeinkopfes und einen Riss des Außenmeniskus im linken Knie und fehlte den Fohlen in den rund fünf Monaten seit dieser Begegnung. Im letzten Heimspiel gegen Frankfurt stand er, vom Gladbacher Publikum begeistert begrüßt, erstmals wieder im Kader.

Auch ohne das übertriebene mediale Theater um „Knochenbrecher“ Geis, in dieser Woche noch einmal unschön angeheizt durch ein großes Boulevardblatt: Sollte André Hahn ausgerechnet auf Schalke sein Comeback feiern, steigt die Fieberkurve im Stadion noch einmal um 19,04 Grad. Aber auch ohne das darf sich Geis, der seit seiner fünfwöchigen Rotsperre der guten Form aus den ersten Saisonspielen hinterherläuft, der geballten Abneigung und Pfiffe des Gästeanhangs sicher sein. Er setzt damit die lange Reihe der „Fieslinge“ von Jermaine Jones (Pirouette auf dem verletzten Zeh vom Marco Reus) oder Jeff Strasser (Schädelbasisbruch bei Gustavo Varela) fort.

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Spiel


Bundesliga
Schalke hat Sommerpause
Spielplan | Kader | Schalke-Forum

Weitere Schalke-Termine

So, 26. Juni JHV des FC Schalke
Veltins-Arena
 
Di, 5. Juli Guangzhou R&F - FC Schalke
Testspiel China-Reise
13.30 MESZ
Do, 7. Juli Guangzhou Evergrande - FC Schalke
Testspiel China-Reise
13.30 MESZ
Mi, 13. Juli Eintracht Rheine - FC Schalke
Testspiel
18.30
Sa, 16. Juli FC Luzern - FC Schalke
swisspoarena Luzern
18.30
Fr, 22. Juli Holstein Kiel - FC Schalke
Testspiel
17.30
So, 14. August Schalke-Tag 2016  

FC Schalke 04