Zurück zur Übersicht


Das Salvus-Stadion in Emsdetten

SV Emsdetten 05

Das Salvus-Stadion in Emsdetten: Zuletzt wurde hier 2007 höherklassiger Fußball gespielt. Damals trat der SVE in der (viertklassigen) Oberliga Westfalen an. Die heutigen Drittligisten Preußen Münster und Sportfreunde Lotte traten im Salvus-Stadion an. Gegen Preußen Münster war es auch zum bis heute letzten Mal richtig voll: Fast 5.000 Zuschauer sahen das 1:1-Unentschieden der Emsdettener gegen den Absteiger aus der Regionalliga Nord.

Noch mehr Zuschauer kamen ins Stadion, als der SVE 1980 in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den 1. FC Köln antrat und mit 0:6 verlor. Rund 8.500 Zuschauer sahen das Spiel.

Die Anlage ist heute gepflegt und offiziell für 5.000 Zuschauer zugelassen. Von der großen Terrasse des Vereinsheims hat man die beste Sicht aufs Spielfeld. Die flache Sitzplatztribüne bietet lediglich 200 überdachte Plätze. Eine Leichtathletik-Bahn umfasst das Spielfeld - Flutlicht sucht man allerdings vergebens.

Das Stadion ist direkt an der zentralen Durchfahrtsstraße in Emsdetten gelegen. Direkt am Stadion sind einige Parkplätze vorhanden, die am Spieltag allerdings schnell belegt sind.

Im Jahr 2016 erhielt das Stadion einen Kunstrasenplatz und verfügt damit über gute Trainings- und Spielmöglichkeiten.

Das Salvus-Stadion in Emsdetten

SV Emsdetten 05
Salvus-Stadion in Emsdetten

Erbaut: unklar
Haupttribüne mit 200 überdachten Sitzplätzen
Kapazität: ca. 5.000
Flutlicht: Nicht vorhanden
Anzeigetafel: Vorhanden, nur Spielstand
Adresse: Grevener Damm 141, 48282 Emsdetten
Eigentümer: SV Emsdetten