Berichte aus dem Krombacher-Pokal

Termine
Paderborn, Lotte und Co.: Das Halbfinale im Westfalenpokal

(Foto: Schulte)

Kamen – Die Halbfinal-Partien im Westfalenpokal stehen fest. Zwei Drittligisten sind noch im Rennen. Hier sind die Spielpaarungen:

Am Donnerstag loste der westfälische Fußballverband (FLVW) das Halbfinale im Westfalenpokal aus. Dies sind die zwei Partien:

Datum Spielpaarung  
- SC Paderborn - SpVg Olpe  
- SF Lotte - TuS Erndtebrück  

 

Beide Drittligisten bekommen es jeweils daheim mit unterklassigen Gegnern zu tun. Das ist Folge der Pokalregeln: Die Spielpaarungen werden ab dem Halbfinale ausgelost. So war es auch in der 1. Runde des Wettbewerbs direkt zu einem Drittliga-Duell zwischen Paderborn und Münster gekommen.

Die beiden Halbfinalspiele sollen im März oder April stattfinden - genaue Termine werden jetzt erst ermittelt.

Nur der Sieger des Pokalwettbewerbs erhält übrigens einen Platz in der Hauptrunde des DFB-Pokals. Die Drittligisten hätten noch eine zweite Chance: Mindestens Platz 4 in der Liga würde ebenfalls ein Startrecht im DFB-Pokal mit sich bringen.

Aktuell würde das allerdings nur dem SC Paderborn helfen, der als Tabellenführer der Liga und mit 13 Punkten Vorsprung auf Platz 5 beste Chancen hat, so oder in der Hauptrunde zu spielen.