Berichte aus dem Krombacher-Pokal

Westfalenpokal
Paderborn schon weiter - Die Spiele der zweiten Runde stehen an

Krombacher-Pokal (Symbolfoto: Schulte)
1

Die zweite im Westfalenpokal rollt an. Der SC Paderborn hat die Hürde schon genommen, am Samstag wollen die Sportfreunde Lotte nachziehen. Wir werfen einen Blick auf die zweite Runde...

Zum Auftakt der zweiten Runde im Westfalenpokal hat sich der SC Paderborn locker weitergeballert. Beim SC Roland Beckum gewannen die Ostwestfalen mit 4:0 und stehen somit als erstes Team in der nächsten Runde. Am Samstag wollen die Sportfreunde Lotte nachlegen.

Die Elf von Trainer Marc Fascher muss nach Münster zum 1. FC Gievenbeck. Beim Westfalenligisten macht Fascher dabei eine Reise in seine Vergangenheit. Schon als Trainer des SC Preußen Münster musste er in Gievenbeck ran. Damals gewann der SC Preußen mit 2:0. Das soll auch den Sportfreunden gelingen. Nach dem schwachen Start in die 3. Liga lechzen Spieler und Anhänger nach Erfolgserlebnissen. 

Ein schönes Duell wartet am Dienstag auf Eintracht Rheine. Der Oberligist trifft auf den SV Rödinghausen aus der Regionalliga West. Am gleichen Tag spielen der SV Hilbeck und der SC Herford sowie der SC RW Maaslingen und Viktoria Rietberg gegeneinander. Alle weiteren Partien der zweiten Runde werden dann eine Woche später am 13./14. September ausgespielt.

 


Lade Forenbeiträge...