VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

Zum Spiel in Darmstadt
Die VfL-Spieltagskolumne: Weniger Mitläufer, mehr Typen

(Foto: Tim Kramer)
2

Der VfL Bochum will in dieser Saison ein Wörtchen mitreden im Aufstiegsrennen. Doch dafür muss die Mannschaft noch reifer, entschlossener und konstanter werden. Typen und Vorbilder werden benötigt, kommentiert Reporter Philipp Rentsch.

Fans des VfL Bochum benötigen gute Nerven. Das ist zwar seit jeher bekannt, doch die Mannschaft bemüht sich Woche für Woche darum, keinen Zweifel an diesem Grundsatz aufkommen zu lassen. War es gegen Dresden die zweite Halbzeit, in der die Atalan-Elf gehörig wackelte, lief es in Darmstadt im ersten Durchgang nicht rund. Diesmal mangelte es schlicht an der Gegenwehr.

Noch abgezockter und ekliger werden

Doch nur mit der richtigen Mentalität wird man in dieser verrückten und ausgeglichenen Liga eine gute oder sehr gute Rolle spielen können. Konkret bedeutet das: Mitläufer und Spieler, die nicht weiter auffallen, wenn sie eigentlich gefordert sind, werden der Mannschaft auf Dauer nicht helfen können. Diese Botschaft richtet sich nicht nur, aber zum Beispiel an Alexander Merkel.

Zu lieb und unauffällig sind manche Profis, abgezockter und mit einer „Drecksack-Mentalität“ ausgestattet zum Beispiel die Spieler des SV Darmstadt 98. Fußballerisch, das wurde am Sonntag deutlich, hat der Bundesliga-Absteiger ganz sicher nicht den besseren Kader. Auch deshalb haben sich die Gäste am Ende noch durchsetzen können.

Bastians dient als Vorbild

Wie man die richtige Mischung finden kann, hat wieder einmal Kapitän Felix Bastians unterstrichen. Der Abwehrchef überzeugte nicht nur fußballerisch, war präsent und führungsstark – sondern war in einer entscheidenden Szene auch charakterlich ein Vorbild, als er Schiedsrichter Benedikt Kempkes korrigierte und auf einen Elfmeterpfiff für Bochum verzichtete.

Diese Reaktion verdient Anerkennung. Bastians‘ Verhalten dürfte jedenfalls Signalwirkung haben. Nicht nur an Fans, Schiedsrichter und Nachwuchskicker, auch und insbesondere an viele Kollegen. Längst ist der Kapitän zum wichtigsten Gesicht dieser Mannschaft geworden, die auf Dauer weniger Mitläufer und mehr echte Typen benötigt.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Sonntag, 21. September, 20.30 Uhr
1. FC Nürnberg - VfL Bochum
2. Bundesliga, 7. Spieltag
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

  Derzeit keine Termine  

  

Tabelle

7. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
12D. Dresden68:10-28
13Ingolstadt710:1007
14Bochum67:9-27
15Regensburg69:10-16
16Heidenheim66:10-46

VfL Bochum