VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

VfL Bochum
Neue Zuschauerkapazität: Deutlich weniger Plätze im Ruhrstadion

(Foto: Tim Kramer (Tremark Fotografie))
13

Bochum – Der VfL Bochum hat seine Zuschauerkapazität für das Vonovia Ruhrstadion anpassen müssen. Ab sofort finden 1.700 Zuschauer weniger einen Platz an der Castroper Straße.

Neuen Berechnungen zufolge können künftig nur noch 27.599 Besucher das Vonovia Ruhrstadion bevölkern. Damit wird die offizielle Kapazität um 1.700 Plätze reduziert. Zuvor meldete der VfL erst bei 29.299 verkauften Tickets ein volles Haus. Die neue Angabe gilt bereits für das kommende Heimspiel gegen den FC St. Pauli.

Nach Vereinsangaben wurde schlicht eine Neuberechnung der tatsächlich zu besetzenden Plätze durchgeführt. Die Gründe, die zur Reduzierung des Fassungsvermögens führen, sind demnach schon länger bekannt und seien unter anderem auf Sichtbehinderungen und größere Sicherheitsbereiche zurückzuführen.


Lade Quiz...

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Samstag, 21. Oktober, 13.00 Uhr
Eintracht Braunschweig - VfL Bochum
2. Bundesliga, 11. Spieltag
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

  Derzeit keine Termine  

  

Tabelle

11. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
9D. Dresden1015:17-213
10Aue1012:14-213
11Bochum1012:15-313
12Braunschw.1012:10212
13Ingolstadt1015:14111
Die besten Wettquoten der 1. und 2. Bundesliga gibt es bei Smartbets.

VfL Bochum