VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

VfL Bochum
Trainingsauftakt: Verbeek verärgert Fans - Hochstätter entschuldigt sich

(Foto: P. Rentsch)
80

Aufregung rund um den Trainingsauftakt des VfL Bochum. Gertjan Verbeek hatte die geplante Einheit kurzerhand vorverlegt, viele Fans verpassten die Mannschaft somit. Manager Christian Hochstätter entschuldigt sich dafür.

Kommentar: Fingerspitzengefühl bleibt für Verbeek ein Fremdwort

Für Montag um 15 Uhr hatte der VfL Bochum zum Trainingsauftakt zur neuen Saison geladen. Doch wer rechtzeitig zum Platz kam, wurde enttäuscht. Die Mannschaft verließ den Rasen bereits wieder.

Was war passiert? Cheftrainer Gertjan Verbeek hatte die Einheit kurzerhand um eine Stunde vorverlegt. Seine Spieler machten sich folglich bereits gegen 14 Uhr auf den Weg von der Kabine zum Leichtathletikplatz. Nur wenige Fans waren zu diesem Zeitpunkt bereits vor Ort.

Erst gegen 15 Uhr trudelten die Anhänger langsam ein; wer den Vereinsmedien und den Angaben der Presse vertraut hatte, wäre damit auch pünktlich gewesen. Doch exakt um 15.02 Uhr verließ die Mannschaft den Trainingsplatz bereits wieder - zum Ärger der rund 200 Besucher. All diejenigen, die sich auf die beiden Neuzugänge Lukas Hinterseer und Dimitrios Diamantakos gefreut hatten, wurden somit enttäuscht.

Verbeeks Statement, Hochstätters Entschuldigung

Verständnis für den Ärger der Fans zeigte Verbeek anschließend nicht. „Ich sehe keinen Anlass, das zu erklären. Wir haben uns um 13 Uhr getroffen und waren bereits um 14 Uhr startklar. Also sind wir raus auf den Platz.“ Wer die Mannschaft sehen oder auf Autogrammjagd gehen wollte, könne das in den kommenden Tagen und Wochen nachholen. „Wir trainieren in dieser Woche achtmal und in der nächsten sogar neunmal. Außerdem testen wir hier in Bochum. Es gibt noch genügend andere Gelegenheiten.“ Danach bat Verbeek um andere Fragen.

Vorstandsmitglied Wilken Engelbracht, der den Trainer noch auf dem Platz abfing und die Fans anschließend um Verzeihung bat, war am Mittag für keine Stellungnahme zu erreichen. Wohl aber Manager Christian Hochstätter, der gegenüber westline erklärte: „Uns ist ein Kommunikationsfehler unterlaufen, der nicht hätte passieren dürfen. Ich kann den Ärger verstehen und möchte mich in aller Form bei unseren Fans entschuldigen, die zu unserem Trainingsauftakt gekommen sind und enttäuscht wurden.“


Lade Umfrage...

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Samstag, 21. Oktober, 13.00 Uhr
Eintracht Braunschweig - VfL Bochum
2. Bundesliga, 11. Spieltag
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

  Derzeit keine Termine  

  

Tabelle

11. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
11Ingolstadt1118:14414
12D. Dresden1116:19-313
13Bochum1112:16-413
14Duisburg1114:19-512
15Regensburg1111:17-69
Die besten Wettquoten der 1. und 2. Bundesliga gibt es bei Smartbets.

VfL Bochum