VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

Teamvorstellung
VfL-eSportler feiern erste Erfolge an der Weltspitze

Michael Bittner (links) und Daniel Fink (rechts). (Foto: VfL Bochum 1848)
4

Mitte September gab der VfL seinen sofortigen Einstieg in das eSport-Geschäft bekannt. Die Blau-Weißen waren damit der fünfte deutsche Profifußballverein und sogar der erste Zweitligist, der ein FIFA-eSport-Team ins Rennen geschickt hat. Seither ist einiges passiert.

westline stellt das Team und die Pläne des Vereins näher vor.

Darum hat der VfL Bochum ein eSport-Team gegründet: „Wir sehen den FIFA-eSport als digitale Erweiterung unseres Kerngeschäfts“, sagt Finanzvorstand Wilken Engelbracht. „Viele unserer Vermarktungspartner wollen auch vermehrt über unsere Online-Kanäle die jüngere Zielgruppe zu erreichen.“

Bereits Anfang des Jahres 2017 ist diese Idee entstanden und in den Folgemonaten immer konkreter geworden. Mithilfe einer örtlichen Agentur hat der VfL dann seine Pläne in die Tat umgesetzt, verrät Michael Fischer. Der Teamleiter der Merchandising-Abteilung verantwortet zugleich auch die Betreuung und Entwicklung des eSports-Teams. In Zukunft soll noch ein vereinseigener FIFA-Nachwuchs, also eine Art „eTalentwerk“, hinzukommen.

Das ist das Team…

eSportler Daniel Fink: Tagsüber ist er Student, abends professioneller FIFA-Spieler unter dem Namen „Dani_Fink96“. Der 21-Jährige kommt ursprünglich aus Stuttgart und lebt mittlerweile in Köln. Die Verpflichtung des VfL Bochum sieht er als „riesengroße Chance, viele neue Erfahrungen zu sammeln.“

Angefangen hat bei ihm alles mit einem Einstieg bei FIFA 13, „danach war der Ehrgeiz geweckt, immer besser und professioneller zu werden“, es folgten erste Turnierteilnahmen. Zumindest in der Anfangszeit, wenn ein neues Spiel auf den Markt kommt, trainiert er bis zu 10 Stunden am Tag – „später sitzen die Automatismen“. Mentale Stärke nennt er als den größten Unterschied zwischen Profis und Casual-Gamern.

eSportler Michael Bittner: Der bekennende Bayern-Fan mit einem großen Faible für den VfL stammt aus dem oberfränkischen Helmbrechts, studiert an der Bochumer Ruhr-Universität und ist in der Szene unter dem Pseudonym „MegaBit_98“ bekannt. Mit seinen 19 Jahren zählt er zu den jüngeren Top-Spielern. Vor rund zwei Jahren hat der Blondschopf den Sprung ins eSports-Geschäft geschafft.

Mit dem Wechsel in das Team des VfL hat er sich nun einen ersten Traum erfüllt: „Es war definitiv mein Ziel, bei einem namhaften Verein unterzukommen. Der Verantwortung, die damit verbunden ist, bin ich mir bewusst.“ In seinem Freundeskreis hat er mit seiner Unterschrift beim VfL jedenfalls für Aufsehen gesorgt: „Es gab unheimlich viele Nachrichten und Gratulationen.“

Die ersten Erfolge an der Weltspitze: Das Bochumer eSport-Duo hat in den ersten zwei Monaten bereits beachtliche Erfolge feiern können. Vor allem Michael Bittner vertritt die Vereinsfarben sogar in der Weltelite. Sowohl Mitte Oktober als auch Anfang November ist der 19-Jährige bis auf den Spitzenrang in der "FUT Champions Weekend League" auf der Xbox One gesprungen.

Darüber hinaus sicherte sich Bittner beim "Go4FIFA (One) Europe Cup #1", einem europaweiten Online-Turnier, den ersten Platz. Auch zum ersten Start des offiziellen Qualifikationsmonats zum "FIFA eWorld Cup" erzielte der Student eine Bestmarke und gewann sowohl auf der Playstation 4 als auch der auf Xbox One jeweils alle 40 Spiele an einem Wochenende – als erster FIFA-eSportler überhaupt. Dass sein Teamkollege Daniel Fink ebenfalls ehrgeizige Pläne verfolgt, hat er jüngst am Wochenende bewiesen und in einem klubinternen Duell Michael Bittner mit 6:5 besiegt.

Das ist in naher Zukunft geplant: Am 24. November veranstaltet der VfL sein erstes großes eSport-Event. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des UEFA-Cup-Duells zwischen Bochum und Ajax Amsterdam duellieren sich die eSportler beider Vereine in der VIP-Lounge des Ruhrstadions.

Noch bis zum 17. November um 18.48 Uhr verlost der VfL unter allen interessierten Fans 50 Plätze (Mail mit Name und Adresse an eSports [bei] vfl-bochum.de). Gleich fünf Partien im „Davis-Cup-Modus“ werden dabei zwischen Bochum und Ajax ausgetragen. Aufgelockert wird der sportliche Teil durch Interviews mit den eSportlern sowie zwei ehemaligen Spielern aus der 97er-Mannschaft des VfL.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Samstag, 18. November, 13.00 Uhr
VfL Bochum - Greuther Fürth
2. Bundesliga, 14. Spieltag
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

  Derzeit keine Termine  

  

Tabelle

15. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
12Darmstadt1424:25-117
13Regensburg1419:22-316
14Bochum1413:17-416
15Heidenheim1419:28-915
16D. Dresden1418:25-714

VfL Bochum