VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

Fan-Talk
VfL-Kommentar: Punktgewinn für Hochstätter, aber…

(Foto: Tim Kramer (Tremark))
13

Nur 120 Fans wohnten dem Fan-Talk am Montagabend in der Tennisgastronomie am Bochumer Stadion bei, Medienvertreter erhielten keinen Zutritt. Doch eine breite öffentliche Diskussion über die Inhalte lässt sich angesichts der Relevanz nicht aufhalten. Dazu ein Kommentar von Philipp Rentsch.

Diese Geheimniskrämerei muss man nicht verstehen. Einerseits steht derzeit der Vorwurf im Raum, dass Medien über Veranstaltungen, Vorkommnisse oder Aussagen berichten, die sie nicht mit eigenen Augen oder Ohren – zumindest nicht live – gesehen oder gehört haben. Andererseits wird zum Beispiel im Hinblick auf den Fan-Talk am Montag alles daran gesetzt, keine vollumfängliche Transparenz zu schaffen.

Bedeutet: Ein Teilnehmer musste seinen Videomitschnitt beenden, auf einen ursprünglich angedachten Live-Stream wurde verzichtet, Pressevertreter erhielten keinen Zutritt. Dabei hat das, was am Montag zwischen halb acht und kurz vor halb zwölf besprochen wurde, nicht nur eine Relevanz für die 120 Gäste, sondern für die gesamte Anhängerschaft des VfL Bochum.

Werbung in eigener Sache

Nimmt man immerhin die wenigen Tondokumente und einige Aussagen von Teilnehmern als Basis, dann hat Hochstätter mit seiner Offenheit zumindest vor Ort einen persönlichen Punktgewinn verbucht. Ob er dem Verein, dem er als leitender Angestellter in erster Linie verpflichtet ist, allerdings geholfen hat, darf man zumindest hinterfragen. Denn Hochstätter hat erneut über hochsensible Interna geplaudert und aktive wie ehemalige Mitarbeiter kritisiert, die nicht vor Ort waren und sich dementsprechend nicht wehren konnten. Dabei war es der Sportvorstand höchstselbst, der noch im November 2017 in einem großen Zeitungsinterview verkündet hatte: „Öffentlich über einzelne zu sprechen, ist nicht meins. Das werde ich auch in Zukunft nicht tun.“

Eines ist klar: Vertrauen schafft dieses Führungsverhalten sicher nicht. Schon gar nicht bei denjenigen, die in den nächsten Wochen im Abstiegskampf die Kohlen aus dem Feuer holen sollen.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

24. Spieltag
VfL Bochum - 1. FC Nürnberg
Sonntag, 25. Februar, 13.30 Uhr
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

  Derzeit keine Termine  

  

Tabelle

23. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
12Braunschw.2327:24329
13D. Dresden2330:33-329
14Bochum2320:28-826
15Aue2323:36-1325
16Gr. Fürth2323:34-1124

VfL Bochum