VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

Über Bastians, den Kader und die Vorbereitung
Das sagt VfL-Trainer Rasiejewski zum Trainingsauftakt

(Foto: P. Rentsch)
(Foto: P. Rentsch)
12

Zum Jahreswechsel feierte Jens Rasiejewski seinen 43. Geburtstag. Am Mittwoch läutete Bochums Cheftrainer an der Castroper Straße die Vorbereitung auf die Restsaison ein.

Anschließend stellte er sich den Fragen der Medienvertreter. Eine Zusammenfassung.

Zur Vorbereitungsphase und den vier Testspielen: „Wir werden das Training genau beobachten und daraus unsere Schlüsse ziehen. Wir sehen keine akuten Probleme, haben aber klare Ideen und Pläne, die wir in den Testspielen umsetzen möchten. Dabei müssen wir aber auch die Belastung im Auge behalten. Wir fliegen ins Trainingslager und wieder zurück und fahren drei Tage später zum Test bis nach Hamburg. Gegen Duisburg am 23. Januar wollen wir optimal auf die zweite Saisonhälfte vorbereitet sein.“

Zu den weiteren Zielen in dieser Saison: „Ein längeres Gespräch mit der Mannschaft wird es erst am Donnerstag geben, wenn alle Mann wieder an Bord sind. Dann reden wir natürlich auch über Zielsetzungen der Spieler. Aber ganz grundsätzlich schauen wir weniger auf die Tabelle, sondern vielmehr auf den Prozess. Wir haben uns vor der Pause eine ganz gute Basis erarbeitet, haben gegen St. Pauli allerdings auch gesehen, dass noch nicht alles so läuft, wie wir uns das vorstellen.“

Zu möglichen Abgängen: „Das Transferfenster ist geöffnet. Der Kader soll verkleinert werden, das ist unsere Sicht der Dinge. Aber der Januar bietet auch einigen Profis die Möglichkeit, sich zu verändern und woanders ein Umfeld zu finden, in dem sie häufiger spielen.“


Lade Umfrage...

Zur Unruhe rund um den Verein: „Wir wollen und müssen uns auf das Wesentliche konzentrieren und versuchen, die Nebengeräusche auszublenden. Das Motto für die kommenden Wochen lautet: Beeinflusse das, was du beeinflussen kannst. Es ist wichtig, dass wir uns darauf konzentrieren. Uns ist klar, dass wir mit guten Leistungen hier einen großen Hebel umlegen können und die Stimmung positiv beeinflussen können.“

Zur Causa Bastians: „Man wird sehen, wie sich die Angelegenheit in den kommenden Wochen weiterentwickeln wird. Aus sportlicher Sicht habe ich meine Einschätzung bereits abgegeben und deutlich gemacht, dass er ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft ist. Außerdem treffen 99 Prozent der Dinge, vor denen man Angst hat, gar nicht erst ein, habe ich neulich gelernt (schmunzelt).“

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

32. Spieltag
VfL Bochum - Erzgebirge Aue
Freitag, 27. April, 18.30 Uhr
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Do, 26. April VfL-Quizabend im Sonnendeck 19.30

  

Tabelle

31. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
4Regensburg3151:45647
5Arminia3148:44444
6Bochum3133:35-244
7Ingolstadt3143:37642
8S´hausen3135:29642

VfL Bochum