Erzgebirge Aue 1. FC Union Berlin Arminia Bielefeld VfL Bochum Eintracht Braunschweig SV Darmstadt Dynamo Dresden Fortuna Düsseldorf MSV Duisburg SpVgg Greuther Fürth

FC Ingolstadt FC St. Pauli 1. FC Heidenheim 1. FC Kaiserslautern Karlsruher SC Holstein Kiel

1. FC Nürnberg SV Sandhausen

2. Bundesliga
Dresden verkürzt Rückstand zur Spitze

Sandhausens Torwart Marco Knaller (r) kann das 0:1 druch Dresdens Erich Berko (nicht im Bild) nicht verhindern. Foto: Thomas Eisenhuth (Thomas Eisenhuth)
Die Düsseldorfer feiern das 2:0 gegen den KSC. Foto: Uwe Anspach (Uwe Anspach)
Bochums Johannes Wurtz (r) jubelt über seinen Treffer zum 1:1 gegen Aue. Foto: Bernd Thissen (Bernd Thissen)

Düsseldorf (dpa) – Dynamo Dresden hat seine kleine Chance auf den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga gewahrt. Am Sonntag setzten sich die Sachsen mit 2:0 (1:0) gegen den SV Sandhausen durch und konnten den Rückstand zum Relegationsrang drei in der 2. Liga auf sechs Punkte verkürzen.

Für Dynamo war es am 25. Spieltag der elfte Saisonsieg. Für den Karlsruher SC und Erzgebirge Aue wird die Lage indes immer brisanter. Nach dem 0:3 (0:2) gegen Fortuna Düsseldorf rangiert der frühere Bundesligist Karlsruhe auf dem letzten Tabellenplatz. Erzgebirge Aue holte mit dem 1:1 (1:0) gegen den VfL Bochum zwar einen Auswärtspunkt, rutschte aber auf Rang 17.

Spielstatistiken und Tabelle auf DFB-Homepage

 

2. Bundesliga


Weitere Artikel: 2. Bundesliga »